StartHannoverHANNOVER MESSE 2023 zieht positive Bilanz

HANNOVER MESSE 2023 zieht positive Bilanz


Die Hannover Messe bestätigt den Optimismus für die Elektro- und Digitalindustrie

HANNOVER.

Die HANNOVER MESSE 2023 war ein großer Erfolg für Aussteller und Besucher.

Mehr als 4.000 Aussteller aus der ganzen Welt präsentierten auf der Messe ihre Lösungen für eine digitale, vernetzte sowie nachhaltige Industrie. Die Themen Künstliche Intelligenz, Wasserstoff, Energiemanagement, vernetzte Produktion und das neue Datenökosystem Manufacturing-X standen dabei im Fokus.

Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Messe AG, Dr. Jochen Köckler, betonte, dass die Technologien für eine wettbewerbsfähige und klimaneutrale Industrieproduktion verfügbar seien und es nun darauf ankomme, diese Lösungen konsequent einzusetzen.

Klimaschutz brauche die Industrie als Anbieter und Anwender von Technologien, die eine CO2-neutrale Produktion ermöglichen. Bürokratische Hemmnisse müssten zügig abgebaut, Chancen befeuert und länderübergreifende Kooperationen geschlossen werden, um die Wettbewerbsfähigkeit der Industrie und den Wohlstand nachhaltig zu sichern.

Die Messe war ein wichtiger Treffpunkt für den Austausch zwischen Industrie, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft. 43 Prozent der Besucher kamen aus dem Ausland, um sich darüber zu informieren, wie sie ihre Produktion zukunftsfähig gestalten können.

Elektrifizierung, Digitalisierung und Automatisierung waren die Trends, die der HANNOVER MESSE den Stempel aufgedrückt haben und die zu Lösungen führen, wie beispielsweise wirkungsvoller Klimaschutz geleistet werden kann. Die Energiewende müsse eine Energieeffizienzwende sein.

Die Messe bestätigt den Optimismus für die Elektro- und Digitalindustrie und die Prognoseerhöhung auf 1 bis 2 Prozent reales Produktionswachstum für dieses Jahr. Die Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit stehen weltweit ganz oben auf der Agenda der Industrie, und es braucht neue, intelligente Technologien und Lösungen für eine ressourcenschonende und effiziente Produktion in allen Lebensbereichen.

Die HANNOVER MESSE war ein wichtiger Treffpunkt für den Austausch von Ideen und Lösungen, um diese Ziele zu erreichen.

Mehr als 100 politische Delegationen aus mehr als 50 Ländern besuchten die HANNOVER MESSE in diesem Jahr. Allen voran Bundeskanzler Olaf Scholz mit dem indonesischen Präsidenten Joko Widodo sowie Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck, der den gesamten Dienstag in den Hallen der HANNOVER MESSE unterwegs war.

Vertreter*innen der europäischen Politik aus Brüssel waren so stark vertreten wie nie zuvor. Weitere Delegationen kamen aus ganz Europa, Argentinien, Mexiko, Kanada, Japan, China, den USA und Indien. Das Partnerland Indonesien setzte sich als hochattraktiver und dynamischer Standort für Investitionen und Partnerschaften in Szene

Die nächste HANNOVER MESSE wird vom 22. bis zum 26. April 2024 ausgerichtet.


Hannover
Mäßiger Schnee
-0.8 ° C
-0 °
-1.8 °
93 %
3.1kmh
100 %
Sa
-0 °
So
1 °
Mo
1 °
Di
4 °
Mi
5 °
Ähnliche Artikel

Meistgelesen

Schon geteilt?