StartHannoverKanada ist Partnerland der HANNOVER MESSE 2025

Kanada ist Partnerland der HANNOVER MESSE 2025

veröffentlicht in:

HANNOVER.

Am Montag, dem 17. April 2023, unterzeichneten Isabelle Poupart, Ministerin und stellvertretende Leiterin der Vertretung der Botschaft von Kanada in Deutschland, und Dr. Jochen Köckler, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Messe AG, auf der HANNOVER MESSE die offizielle Absichtserklärung zur Ernennung Kanadas zum Partnerland der HANNOVER MESSE 2025. Mit der Unterzeichnung wird das im August 2022 anlässlich des Besuchs von Bundeskanzler Olaf Scholz beim kanadischen Premierminister Justin Trudeau in Kanada angekündigte Abkommen finalisiert.
 
„Kanada ist ein global wachsendes und innovatives Land sowie ein wichtiger Wirtschaftspartner für Deutschland“, sagte Köckler. „Die Deutsche Messe AG und die führenden deutschen Industrieverbände sind davon überzeugt, dass Kanada auf der HANNOVER MESSE 2025 seine wirtschaftspolitischen Beziehungen in Europa ausweiten und gleichzeitig die zwischen Kanada und Deutschland weiter stärken wird.“
 
„Es ist eine Ehre und eine großartige Gelegenheit für Kanada, in Deutschland bei der Ausrichtung der HANNOVER MESSE im Jahr 2025 mitzuwirken. Diese Partnerschaft wird dazu beitragen, die bereits starken wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Beziehungen zwischen Kanada und Deutschland zu vertiefen. Wir werden Hand in Hand mit lokalen und globalen Partnern zusammenarbeiten, um kanadischen Unternehmen, Industrieverbänden und Institutionen eine Plattform zu bieten, um Kanada als führende industrielle Innovationswirtschaft auf der HANNOVER MESSE zu präsentieren“, sagte François-Philippe Champagne, Kanadas Minister für Innovation, Wissenschaft und Industrie.
 
Bei den ausländischen Direktinvestitionen in Kanada steht Deutschland auf Platz sieben, dabei geht es in erster Linie um Hightech. Mehr als 800 deutsche Unternehmen sind in Kanada tätig und beschäftigen rund 70 000 Mitarbeiter*innen. Kanada und Deutschland pflegen eine dynamische Beziehung in den Bereichen Wissenschaft und Technologien. Seit 1971 wurden mehr als 1 000 gemeinsame Forschungsprojekte initiiert.
 
Die kanadische Regierung und Unternehmen aus der Privatwirtschaft fördern derzeit fünf Supercluster in Kanada mit rund 1,2 Milliarden Euro, um innovative Branchen zu stärken und international zu positionieren. Ziel ist die Schaffung von 50 000 Arbeitsplätzen und ein Wirtschaftswachstum von 34 Milliarden Euro in den nächsten 10 Jahren. Drei der Supercluster – SCALE.AI, Advanced Manufacturing und Digital Technology – sind Schwerpunktthemen der HANNOVER MESSE.
 
Kanada auf der HANNOVER MESSE 2023
Kanada ist auf der HANNOVER MESSE 2023 mit einem Kanada-Pavillon in Halle 8 vertreten, der sich auf Digitalisierung und industrielle Transformation konzentriert. Die Kanada-Konferenz am 18. April dreht sich um das Thema „Gute Perspektiven im Energiesektor und beim digitalen Wandel“. Außerdem besuchen mehrere Delegationen der kanadischen Regierung sowie aus den Provinzen Alberta, Ontario und Québec die Messe.
 
HANNOVER MESSE
Die HANNOVER MESSE ist die Weltleitmesse der Industrie. Ihr Leitthema „Industrial Transformation“ verbindet die Ausstellungsbereiche Automation, Motion & Drives, Digital Ecosystems, Energy Solutions, Engineered Parts & Solutions, Future Hub, Compressed Air & Vacuum und Global Business & Markets. Zu den Top-Themen zählen Industrie 4.0, CO2-neutrale Produktion, künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen, Energiemanagement sowie Wasserstoff und Brennstoffzellen. Konferenzen und Foren ergänzen das Programm. Die nächste Ausgabe wird vom 17. bis zum 21. April in Hannover ausgerichtet. Das Partnerland 2023 ist Indonesien.


Werbebanner schmal Ulrich Stamm Fotografie
Ulrich Stamm – Professionelle Fotografie für Business | Presse | Privat
Hannover
Mäßig bewölkt
8.6 ° C
9.9 °
6.9 °
61 %
4.6kmh
40 %
Sa
10 °
So
9 °
Mo
9 °
Di
10 °
Mi
11 °
Ähnliche Artikel

Meistgelesen

Woche von Veranstaltungen

Schon geteilt?