StartHannoverMord auf offener Bühne: Das Südstädter Komöd’chen probt ein neues Stück

Mord auf offener Bühne: Das Südstädter Komöd’chen probt ein neues Stück

veröffentlicht in:

HANNOVER. Es klingt spannend, was Theaterleiter Peter Gärtner vom Südstädter Komöd’chen e.V. ankündigt. Ein Mord auf offener Bühne. Die Schauspieler sind schon mitten in den Vorbereitungen und erste Proben stehen an. Als neues Stück für das Frühjahr 2024 haben sich die Amateurmimen einen kurzweiligen Krimi ausgesucht. Der vom Autor Thomas Brückner verfasste Text wurde, so die aktuelle Pressemitteilung, bislang „noch nie auf einer Bühne aufgeführt.“ Es handelt sich um eine „außergewöhnliche Inszenierung“ mit „nicht nur comedyhaften Charakteren“.

Die Geschichte: Während einer Aufführung wird die Diva eines kleinen und eigenwilligen Ensembles eines Stadttheaters – ein gleichermaßen geliebter, wie verhasster Star hinterrücks erschossen…

Die Amateurtheatertruppe wünscht sich dazu noch weitere Mitwirkende, vor- und auch hinter den Kulissen. Wer jetzt Lust bekommen hat, mitzumachen und beispielsweise beim Soufflieren des Textes, beim Gestalten des Bühnenbildes oder beim Setzen des richtigen Lichts zum Erfolg der neuen Produktion beitragen möchte, ist herzlich willkommen. Vielleicht ergattert beim nächsten Stück der eine oder andere dann auch eine Rolle auf der Bühne.

Spiel- und Probenstätte ist das Freizeitheim Döhren (An der Wollebahn 1, 30519 Hannover). Geprobt wird Donnerstagsabends von 18:00 bis 21:00 Uhr.

Peter Gärtner und Rolf Ohlendorf und ihre Mitstreiter freuen sich über Meldungen von Interessierten: Kontaktmöglichkeiten bestehen über die Webseite:
https://www.suedstaedter-komoedchen.de/Suedstaedter-Komoed-chen/Anfragen-Kontakt
oder per Mail:
info@suedstaedter-komödchen.de
oder „oldschool“ per Telefon:
05 11 – 80 86 21.

Hannover
Überwiegend bewölkt
4.8 ° C
5.7 °
3.9 °
96 %
1.5kmh
75 %
Do
9 °
Fr
12 °
Sa
17 °
So
20 °
Mo
13 °
Ähnliche Artikel

Meistgelesen

Woche von Veranstaltungen

Schon geteilt?