22.4 C
Hannover
Samstag, Mai 25, 2024

Aktuelle lokale Nachrichten und regionale News aus Kultur, Sport, Wirtschaft, Politik und Unterhaltung.

StartHannover„mutig – stark – beherzt“ - 39. Kirchentag in Hannover

„mutig – stark – beherzt“ – 39. Kirchentag in Hannover

veröffentlicht in:

Losung für den Kirchentag 2025 vorgestellt

HANNOVER. Am gestrigen Montag (23.10.) haben die neue Kirchentagspräsidentin Anja Siegesmund, Generalsekretärin Kristin Jahn, Oberbürgermeister Belit Onay und der Landesbischof der Ev-luth. Landeskirche Hannovers Ralf Meister die Losung für den 39. Kirchentag 2025 vorgestellt. Der 39. Deutsche Evangelische Kirchentag (DEKT) 2025 in Hannover steht unter der Losung „mutig – stark – beherzt“ (1 Kor 16,13-14). Mit der Veranstaltung in Hannover kehrt der Kirchentag mal wieder in seine Geburtsstadt zurück. Der erste Kirchentag fand 1949 als Evangelische Woche in Hannover statt. Nach 1949, 1967, 1985 und 2005 wird der Kirchentag 2025 bereits zum fünften Mal zu Gast in der niedersächsischen Landeshauptstadt sein. „Wenn es den Kirchentag nicht gäbe, man müsste ihn genau jetzt erfinden. Mit großer Aufmerksamkeit und Zuversicht begegnet die Kirchentagsbewegung den Krisen und Konflikten unserer Zeit und ringt gemeinsam um die besten Lösungen“, erklärte Anja Siegesmund bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt als neue Präsidentin des Deutschen Evangelischen Kirchentages bei einer Pressekonferenz im Neuen Rathaus. „Nach Hannover bringen wir heute eine echte Mutbotschaft mit. Hier fand der erste Kirchentag überhaupt statt. Und 2025 stellen wir ihn unter die Losung ‚mutig – stark – beherzt‘. Wir freuen uns auf Hannover und laden schon jetzt ein: Werden Sie mit uns Mutbotschafter:innen!“ Mit der Festlegung der Losung beginnen nun die konkreten Programmvorbereitungen für den Kirchentag, der vom 30. April bis 4. Mai 2025 in Hannover stattfinden wird. Geplant sind rund 1.500 Veranstaltungen an fünf Tagen – darunter gesellschaftspolitische Diskussionen, interreligiöse Dialoge, geistlich-theologische Formate sowie große und kleine Kulturveranstaltungen. „Ich freue mich sehr, dass der Kirchentag 2025 in Hannover stattfindet“, erklärte dazu Oberbürgermeister Belit Onay. Unsere Stadt ist nicht nur eine tolle und erfahrene Gastgeberin, sie ist vor allem weltoffen sowie geprägt von kultureller, sprachlicher und auch religiöser Vielfalt. Diese Vielfalt gilt es zu erhalten, weil sie den Frieden fördert, gemeinschaftlichen Zusammenhalt stärkt und vielen Menschen eine Heimat bietet.“ Landesbischof Ralf Meister betonte: „Kirchentage – zumal wenn sie in Hannover stattfanden – haben immer Zeichen gesetzt weit über den rein kirchlichen Kontext hinaus. Das ist auch mein Wunsch, wenn der Kirchentag 2025 wieder in die Stadt seiner Gründung zurückkehrt. Mutig, stark und beherzt sollen wir als Christinnen und Christen Position beziehen: Wenn unser gesellschaftlicher Zusammenhalt angezweifelt wird, wenn es neu um die Fragen von Krieg und Frieden geht und wenn wir darum ringen, wie wir unsere Welt lebenswert erhalten können.“ DEKT-Generalsekretärin Kristin Jahn äußerte: „Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit den Menschen in der Stadt und der Region Kirchentag zu gestalten: mutig –stark – beherzt.“

Hannover
Ein paar Wolken
22.4 ° C
23 °
20.1 °
49 %
1kmh
20 %
Sa
21 °
So
23 °
Mo
20 °
Di
18 °
Mi
17 °
Ähnliche Artikel

Meistgelesen

Woche von Veranstaltungen

Schon geteilt?