StartHannoverDemonstration und Menschenkette gegen Rechtsextremismus

Demonstration und Menschenkette gegen Rechtsextremismus

veröffentlicht in:

Tausende bilden lebende Brandmauer um den Niedersächsischen Landtag

HANNOVER. Seit einigen Wochen gehen überall in Deutschland Menschen auf die Straßen und Plätze um gegen Rechtsextremismus und Rassismus im Allgemeinen und die AfD im Besonderen zu demonstrieren. Tausende Menschen waren in Niedersachsen erneut dabei. Die landesweit größte Kundgebung fand am Sonnabend (03.02.) in Hannover statt. Nach einer Demonstration durch die Innenstadt und einer Kundgebung auf dem Platz der Göttinger Sieben bildeten die Demonstrierenden eine Menschenkette unter dem Motto „Wir sind die Brandmauer“ rund um den Niedersächsischen Landtag. Mit der Menschenkette unterstützen die TeilnehmerInnen eine ähnliche Aktion, die zur gleichen Zeit rund um den Bundestag in Berlin statttfinden sollte. Dort waren mehr als 150.000 Menschen zu der Aktion gekommen. Für Hannover bezifferte die Polizei die TeilnemerInnenzahl mit 7.000, die Veranstalter sprachen von 10.000. Das Bündnis „Bunt statt Braun” und andere hatten zu der Kundgebung in Hannover aufgerufen. Bei der Kundgebung rief Sonja Anders, Intendantin des Schauspielhauses, dazu auf, gegen Hass und Gewalt einzutreten – im Freundeskreis, auf der Arbeit oder auf der Straße. „Wir müssen Verantwortung für unser Land übernehmen.” forderte sie.

Hannover
Überwiegend bewölkt
13.7 ° C
15.7 °
12.7 °
73 %
5.7kmh
75 %
So
14 °
Mo
12 °
Di
8 °
Mi
12 °
Do
14 °
Ähnliche Artikel

Meistgelesen

Schon geteilt?