StartHannoverSolidarität - Kirchen talken mit Gästen

Solidarität – Kirchen talken mit Gästen

veröffentlicht in:

1. Mai im Ökumenischen Kirchenzelt

HANNOVER. „Ungebrochen solidarisch? Die Stadt neu denken“: Das steht im Mittelpunkt des Talks an der Weltkugel am Montag, 1. Mai um 12.30 Uhr im Ökumenischen Kirchenzelt. Beim Fest für Demokratie, das am Tag der Arbeit nach der Kundgebung der Gewerkschaften an der Goseriede gefeiert wird, sind die evangelische und katholische Kirche bereits zum 13. Mal unter einem gemeinsamen (Zelt-)Dach präsent. Die Talk-Gäste der von Insa Becker-Wook, Pressesprecherin des Evangelisch-lutherischen Stadtkirchenverbandes Hannover moderierten Runde sind:

– Oberbürgermeister Belit Onay, Landeshauptstadt Hannover

– Diakoniepastor Friedhelm Feldkamp, Geschäftsführer Diakonisches Werk

Hannover

– Sabine Gatz, Landesfachbereichsleitung Handel ver.di – Landesbezirk

Niedersachsen-Bremen

– Felizitas Teske, Sprecherin des Dekanatspersonalrats der Katholischen

Kirche in der Region Hannover

Unter dem Motto „Farbenfroh und vielfältig“ ist das Kirchenzelt nicht nur der Ort für die Talkrunde, sondern mit den Mitmachangeboten für Groß und Klein auch ein Ort der Begegnung auf dem Festgelände zum Tag der Arbeit am 1. Mai. Seit 2009 wird der Tag der Arbeit in Hannover zusätzlich als Fest der Demokratie begangen – in Reaktion auf Neonazi-Aufmärsche. Gewerkschaften, Kirchen und BürgerInnengruppen setzen mit diesem Fest gemeinsam ein Zeichen für ein von Respekt und Vielfalt geprägtes gesellschaftliches Miteinander.

Hannover
Überwiegend bewölkt
7.9 ° C
9.6 °
6.6 °
92 %
5.7kmh
75 %
So
8 °
Mo
10 °
Di
9 °
Mi
9 °
Do
4 °
Ähnliche Artikel

Meistgelesen

Schon geteilt?