StartHannover42,195 Kilometer Partystimmung und Emotionen

42,195 Kilometer Partystimmung und Emotionen

Buntes Rahmenprogramm beim ADAC Marathon in Hannover

veröffentlicht in:

HANNOVER.

An die 50 Aktionspunkte; Stimmung, Mitmachaktionen und Musik – Der ADAC Marathon Hannover sorgt auch bei der 31. Auflage des größten Lauffestivals Niedersachsens für Emotionen und pulsierende Partystimmung pur entlang der 42,195 Kilometer langen Laufstrecke durch die City und die zentralen Stadtteile.

„Wir sind alle positiv angespannt – es wird Zeit, dass es jetzt endlich losgeht“, erklärte RaceDirektorin Stefanie Eichel vom Veranstalter eichels: Event bei der Vorstellung des bunten und abwechslungsreichen Rahmenprogramms entlang der Strecke.

Zahlreiche Sambagruppen, DJs, Fanfarenzüge und Karnevalsgruppen sorgen für ordentlich Stimmung und Motivation für die Aktiven, dazu kommen die NDR-Fankurve, der PUMAPowertunnel, Fanmeile und Hotspot des Kulturpartners GOP, der Conti-Teufelslappen, Kleinkunst, Public Viewings, Grillfeste und etliche Mitmachaktionen für Jung und Alt.

„Es ist ein intensiver und inniger Restart“, so Eichel: „Es gibt viel positive Entwicklungen, aber wir riskieren auch viel und gehen „all in“. Der Marathon in diesem Jahr ist für uns gleichzeitig der Auftakt für die 32. Auflage am 14. April 2024, wenn wir erneut Gastgeber der Deutschen Marathon-Meisterschaften sein werden.“

Unter dem Motto „laufend mobil“ ist in diesem Jahr der ADAC, der neue starke Partner an der Seite des Marathonteams, gleich an mehreren Standorten an der Strecke vertreten. Auf dem Trammplatz, am Platz der Göttinger Sieben und am Georgsplatz setzt der Club mit etlichen Aktionen und Informationsständen Zeichen für Mobilität und Nachhaltigkeit. „Wir wollen zeigen, dass wir mehr sind, als nur ein Automobilclub und wollen Zeichen für die verschiedenen Arten der nachhaltigen Fortbewegung setzen“ erklärte Christine Rettig, stellvertretende Geschäftsführerin des ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt: „Außerdem wird das Thema Sicherheit bei uns im Fokus stehen.“

Laufend mobil: ADAC erstmalig Namenspate für den Hannover Marathon

Den ADAC und seine Mitglieder bewegt viel mehr als nur das Auto. Deshalb setzt der Mobilitätsdienstleister nun ein Zeichen für die verschiedenen Arten der nachhaltigen Fortbewegung und ist erstmalig Namensgeber für Hannovers größte Breiten- und Spitzensportveranstaltung. Beim ADAC Marathon Hannover vom 24. bis 26. März 2023 kommen routinierte Läufer:innen genauso zum Zuge wie Anfänger:innen, egal, ob Klein oder Groß, für jeden ist etwas dabei – und für ADAC Mitglieder sogar mit Rabatt: Vom Marathon bis Halbmarathon, der Marathon-Staffel, dem 10 km Lauf, Walking oder Nordic Walking, dem Fun Run sowie den Kinderläufen. Es gibt sogar eine Handbike Disziplin.

Buntes Rahmenprogramm auf dem Trammplatz:

Von der Traumreise bis zum E-Sport-Simulator Viel zu erleben also für die Besucher:innen aus Hannover und dem Umland – auch beim Rahmenprogramm, das, verteilt über die Stadt, das ganze Repertoire des ADAC spiegelt. Dreh- und Angelpunkt ist der Trammplatz am Neuen Rathaus in unmittelbarer Nähe zum Start-/Ziel-Bereich auf dem Friedrichswall. Nicht zu übersehen und ausgestattet mit bester Sicht aufs Geschehen ist dort die ADAC Lounge. In verschiedenen Event Cubes kann man sich rund um Freizeit und Mobilität informieren: von der Mitgliedschaft und Versicherungen, über E-Mobilität und Autovermietung bis hin zum ADAC als Arbeitgeber. Alle Informationen zum nächsten Traumurlaub gibt es am großen Reisecamper.

Dass Motorsport auch nachhaltig geht, kann der Nachwuchs auf den kleinen ElektroMotorrädern auf dem ADAC MX Academy Parcours ausprobieren. Und wer digital in die Kurven gehen möchte, hat auf den E-Sport-Simulatoren im Expo-Zelt die Möglichkeit, sein Talent unter Beweis zu stellen. Allein mit Muskelkraft zeigt im Rahmen des Bühnenprogramms ein Trial-Fahrer sein Können.

„Safety first“ am Georgsplatz Das ADAC Fahrsicherheitszentrum Hannover-Laatzen informiert auf dem Georgsplatz, wie man mit Spaß ganz viel Sicherheit er“fahren“ und auf dem Trainingsgelände testen kann, was auf der Straße unmöglich ist. Im Überschlagssimulator erfahren die Besucher:innen, welche Kräfte bei einem Unfall auf das Fahrzeug wirken. In einem Wohnmobil der ADAC Autovermietung informiert diese über ihre Angebote.

Platz der Göttinger Sieben: Alles rund um’s Rad – inkl. Parkplatz und Mini-Inspektion Wer sich Marathon und Rahmenprogramm mittendrin anschauen möchte, reist am besten mit dem Fahrrad oder den Öffis an. Für alle, die mit dem Rad kommen, gibt es auf dem Platz der Göttinger Sieben einen kostenfreien und bewachten Parkplatz. Dort kann man auch gleich der mobilen ADAC Fahrrad-Prüfstation einen Besuch abstatten und seinen Drahtesel inspizieren lassen. Darüber hinaus gibt es Informationen zur Fahrradversicherung und Fahrradpannenhilfe durch die Gelben Engel sowie ein Fahrzeug der ADAC Pannenhilfe „zum Anfassen“.

Alle Informationen unter www.adac.de/niedersachsen-sachsen-anhalt oder www.marathon-hannover.de.


Werbung schmal Ulrich Stamm
Ulrich Stamm — Professionelle Fotografie für Business | Presse | Privat
Hannover
Klarer Himmel
7.2 ° C
8.5 °
5.6 °
84 %
2.6kmh
0 %
Sa
13 °
So
13 °
Mo
10 °
Di
8 °
Mi
3 °
Ähnliche Artikel

Meistgelesen

Schon geteilt?