StartBlaulichtFeuer in der Altstadt von Hannover

Feuer in der Altstadt von Hannover

veröffentlicht in:

Appartement brannte aus – Katze tot – Menschen blieben unversehrt

HANNOVER. Heute Morgen um 07:10 Uhr wurde der Regionsleitstelle Rauch aus einer Wohnung in der Kramerstraße in der Altstadt in Hannover-Mitte gemeldet. Beim Eintreffen der Brandbekämpfer der Feuerwehr schlugen bereits Flammen aus einem Fenster im dritten Obergeschoss zum Innenhof eines mehrgeschossigen Wohngebäudes. Ein zweiter Löschzug wurde alarmiert. Die Einsatzkräfte konnten das Feuer schnell löschen und bereits um 07:40 Uhr wurde „Feuer aus“ gemeldet. Im Anschluss an den Löscheinsatz waren jedoch noch Lüftungsmaßnahmen erforderlich. Glücklicherweise befanden sich keine Personen in dem Einzimmerappartement. Eine Katze konnte allerdings nur noch tot geborgen werden. Menschen kamen nicht zu Schaden. Das Appartement ist bis auf Weiteres unbewohnbar. Wie die Feuerwehr mitteilte, beläuft sich die Höhe des entstandenen Sachschadens nach ersten Schätzungen auf rund 50.000.- Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen. Die Feuerwehr und der Rettungsdienst der Landeshauptstadt Hannover waren mit acht Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften vor Ort.


Hannover
Klarer Himmel
8.1 ° C
9.7 °
6.7 °
84 %
2.6kmh
0 %
Sa
13 °
So
13 °
Mo
13 °
Di
10 °
Mi
7 °
Ähnliche Artikel

Meistgelesen

Schon geteilt?