StartHannoverFotoausstellung in der GAF: Ralf Mohr hielt die vergänglichen Momente des Tanzes...

Fotoausstellung in der GAF: Ralf Mohr hielt die vergänglichen Momente des Tanzes in seinen Bildern fest

veröffentlicht in:

Die Kunst des Tanzes hat der hannoversche Fotograf Ralf Mohr sehr sensibel mit seiner Kamera eingefangen. Er begleitete das Staatsballett der hannoverschen Oper fotografisch und dokumentierte dabei auch die Arbeit des Choreographen Marco Goecke, der immer mit dem waagerecht unter die Augen gehaltene Notizbuch die Bewegungsabläufe seiner Tänzerinnen und Tänzer beobachtete. Mit seinen Tanzfotos ist Ralf Mohr nun in der Galerie für Fotografie (GAF) in der Südstädter Eisfabrik an der Seilerstraße zu Gast.

Fotograf Mohrs widmet sich bereits seit vielen Jahren der Tanzfotografie. Doch für die Bilderschau in der GAF wartete eine besondere Aufgabe auf ihn. Schließlich ist das Konzept der Fotogalerie der Reportagefotografie verpflichtet. So musste Mohrs sein fotografisches Tun erweitern und zum Reporter werden. Er fing Szenen vom harten Training der Tänzerinnen und Tänzer ebenso ein wie Momente vor der Premiere hinter der Bühne, das Glücksgefühl nach dem Applaus.

Zur Vernissage am heutigen Abend (10. Mai) waren statt eines Rednerpultes mehrere Sessel aufgebaut.  Galerieleiter Rolf Nobel hatte neben den Fotografen Mohrs den Leiter Ballett des Opernhauses Christian Blossfeld und die Tänzerin Michèle Stéphanie Seydoux eingeladen, plauderte mit ihnen über die harte künstlerische Arbeit.

Die Ballett-Bilder von Ralf Mohrs sind bis zum 11. Juni 2023 in der GAF – Galerie für Fotografie, Eisfabrik I Seilerstraße 15d, Hannover 30171 zu sehen. Die Galerie ist donnerstags bis sonntags von 12 – 18 Uhr geöffnet.

Hannover
Mäßig bewölkt
8.6 ° C
9.9 °
6.9 °
61 %
4.6kmh
40 %
Sa
10 °
So
9 °
Mo
9 °
Di
10 °
Mi
11 °
Ähnliche Artikel

Meistgelesen

Woche von Veranstaltungen

Schon geteilt?