StartHannoverHannover Nachrichten vom 8.Juni 2023

Hannover Nachrichten vom 8.Juni 2023

veröffentlicht in:

HANNOVER.

Hannover ist „Host-Town“ der Special Olympics World Games 

Italienische Delegation zu Gast – Mitmachaktionen in der Stadt und im Sportpark

Feuer und Flamme für Inklusion © LHH
Feuer und Flamme für Inklusion © LHH

Die Landeshauptstadt Hannover ist Host-Town im Vorfeld der Special Olympics World Games, die vom 17. bis 25. Juni in Berlin stattfinden. Vom 12. bis 15. Juni sind die italienischen Teilnehmer*innen und die sie begleitenden Offiziellen zu Gast in Hannover. Für die rund 150-köpfige Delegation wird ein Programm bestehend aus Bewegung, Begegnung und Kultur durchgeführt. Zu einigen der Programmpunkte sind Einwohner*innen unserer Stadt herzlich eingeladen. So werden am 13. und 14. Juni, jeweils von 9 bis 11.30 Uhr, im Erika-Fisch-Stadion Bewegungs- und Begegnungsmöglichkeiten mit Unterstützung der Sportvereine und der Einrichtungen aus der Inklusionsarbeit organisiert, die von allen besucht werden können. Im Sportpark werden Mitmachaktionen organisiert, die neben Bewegung auch für Begegnungen und ein Kennenlernen sorgen werden. Die Band „Brazzo Brazzone“ wird die Veranstaltung musikalisch begleiten. Unter dem Motto „Feuer und Flamme für Inklusion“ wird am 13. Juni um 14.30 Uhr ein Fackelspaziergang vom Trammplatz zum Kröpcke stattfinden.

Special Olympics International veranstaltet im vierjährigen Wechsel Sommer- und Winterspiele und damit die weltweit größten inklusiven Sportveranstaltungen. Special Olympics ist die weltweit größten Bewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung.

Das Host-Town-Programm wird wie folgt beschrieben:

In Berlin spielt im Juni die Musik, aber das Orchester kommt aus dem ganzen Land: Das „Host- Town-Programm“ ist ein einzigartiges Projekt, mit dem die internationalen Sportler*innen in Deutschland willkommen geheißen werden.

Mehr als 200 Host-Towns, über 200 kommunale Projekte wurden ausgewählt, Delegationen aus aller Welt – von 6 bis 300 Mitgliedern – in Deutschland zu empfangen. Das größte kommunale Inklusionsprojekt in der Geschichte der Bundesrepublik stiftet ein neues Miteinander und öffnet den Raum für Begegnungen weit über die Special Olympics World Games Berlin 2023 hinaus.


Juli-Veranstaltungen der Stadtbibliothek Hannover

Alle Veranstaltungen der Stadtbibliothek Hannover im Juli im Überblick


Sommerfest am 18. Juni in der Waldstation Eilenriede: Naturerlebnisse für Klein und Groß

Ein Spaß für die ganze Familie – das ist das Sommerfest in der Waldstation Eilenriede am Sonntag, dem 18. Juni. Der Fachbereich Umwelt und Stadtgrün lädt dazu ein, den Sonntagsausflug mit einem Besuch dieser besonderen Umweltbildungseinrichtung zu verbinden.

Von 12 bis 17 Uhr wird auf dem Gelände an der Kleestraße 81 viel für Kinder und Erwachsene geboten: Besucher*innen lernen an den unterschiedlichen Infoständen spannende Umweltthemen kennen, wie Keschern am Teich und Bodenorganismen sammeln. Die Kinder können darüber hinaus mit Holz basteln oder sich zum Beispiel im Ertasten von Bäumen versuchen. Wer möchte, kann das Füttern der Frettchen und der vier Waschbären in ihrem neuen Gehege auf dem Gelände erleben und die Vogelkrankenstation besuchen. Wer das 32 Meter hohe Wald-Hochhaus erklimmen möchte, kann das für einen Euro tun und von dort oben den spektakulären Blick über das Blättermeer der Eilenriede hinweg auf die Kuppeln und Dächer von Hannover genießen.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Es gibt Grillwürstchen, vegetarische Snacks, Eis, Waffeln, Kaffee, Kuchen und Erfrischungsgetränke zu zivilen Preisen. Der Eintritt in die Waldstation Eilenriede ist wie immer kostenfrei (Turmeintritt 1 Euro pro Person).

Die Waldstation Eilenriede, seit 2004 in der heutigen Form in Betrieb, ist aus der hannoverschen Umweltbildungsszene nicht mehr wegzudenken. Neben dem Gelände mit seinen Erlebnisstationen zum Thema „Wald“ sind es die zahlreichen Angebote für Schulklassen, Kindertagesstätten und Multiplikatoren (zum Beispiel Lehrkräfte), die Möglichkeiten zum Feiern von Kindergeburtstagen und die interessanten Angebote im Jahresprogramm sowie Feriencard-Aktionen, die große und kleine Menschen auf das spannende Gelände locken. Ein besonderes Highlight und Anziehungspunkt ist dabei das im Jahr 2009 fertig gestellte Wald-Hochhaus, ein Turm, der mit 32 Metern bis über die Baumwipfel der Eilenriede reicht und besondere Einblicke in den Wald und einen weiten Rundblick über die Stadt ermöglicht. Ein Besuch lohnt sich für alle Altersgruppen.


Hannover
Ein paar Wolken
9 ° C
9.4 °
7.7 °
61 %
4.6kmh
20 %
Fr
9 °
Sa
8 °
So
7 °
Mo
9 °
Di
6 °
Ähnliche Artikel

Meistgelesen

Schon geteilt?