StartAktuellesGemeinden in Döhren-Wülfel feierten gemeinsam Pfingstmontag auf der Bernwardswiese

Gemeinden in Döhren-Wülfel feierten gemeinsam Pfingstmontag auf der Bernwardswiese

HANNOVER. Es ist eine schöne Sitte: Am Pfingstmontag feiern die christlichen Gemeinden im Stadtbezirk Döhren-Wülfel gemeinsam einen ökumenischen, interkulturellen Gottesdienst auf der Bernwardswiese. Pastor Dr. Michael Wohlers von der Auferstehungskirche: „Verschiedene Traditionen werden vereint. Während westliche Gemeinde Pfingsten feiern, war für die orthodoxe Kirche gerade Himmelfahrt.“

Unter anderem wirkten mit: Der Chor der philippinischen Gemeinde, die Presbyterian Church of Ghana, die eritreisch-orthodoxe Gemeinde St. Giorgis, die evangelisch-lutherischen Gemeinden von St. Petri, der Gnadenkirche und der Auferstehungskirche, die römisch-katholische St. Bernwardgemeinde, die evangelisch-freikirchliche Gemeinden und die Neuapostolische Kirche Hannover-Süd. Die Predigt hielt diesmal Kaplan Christian Gawel (St. Bernward).

Während die Erwachsenen den interkulturellen  Gottesdienst in verschiedenen Sprachen (die Spannweite reichte von Farsi über Tagalog bis zu Plattdeutsch) feierten , gab es für es für die Kinder ein eigenes Programm. Da wurde gebastelt, gesungen und ein Tanz einstudiert.

Nach dem Gottesdienst lud das schöne Wetter zum weiteren Verbleib auf der Bernwardwiese.  Bei einem gemeinsamen Mittagessen konnten internationalen Speisen und Getränken probiert werden. Von Bratwurst über Hähnchenschenkel und eritreischem Kaffee war für jeden Geschmack etwas dabei.

Hannover
Klarer Himmel
4 ° C
4.9 °
3.2 °
96 %
2.6kmh
0 %
Mi
10 °
Do
12 °
Fr
9 °
Sa
10 °
So
9 °
Ähnliche Artikel

Meistgelesen

Woche von Veranstaltungen

Schon geteilt?