StartKulturHollywood Vampires begeistern mit Rock-Spektakel in der Autostadt Wolfsburg

Hollywood Vampires begeistern mit Rock-Spektakel in der Autostadt Wolfsburg

veröffentlicht in:

Hollywood Vampires beim Sommerfestival 2023 auf der Lagunenbühne in der Autostadt

WOLFSBURG.

Am Sonntag Abend (23. Juli 2023) fand ein musikalisches Highlight in der Autostadt Wolfsburg statt, als die legendäre US-amerikanische Rock-Supergroup Hollywood Vampires im Rahmen ihrer hoch erwarteten USA-Europe Tour 2023 auf dem Sommerfestival 2023 der Autostadt auftrat.

Die Band um Alice Cooper, Johnny Depp und Joe Perry sorgte für eine atemberaubende Show und begeisterte Tausende von Fans auf dem Gelände der Autostadt vor der Lagunenbühne.

Alice Cooper - Hollywood Vampires beim Sommerfestival 2023 auf der Lagunenbühne in der Autostadt Wolfsburg am 23.Juli 2023 © Ulrich Stamm
Alice Cooper – Hollywood Vampires beim Sommerfestival 2023 auf der Lagunenbühne in der Autostadt Wolfsburg am 23.Juli 2023 © Ulrich Stamm

Die Geschichte der Hollywood Vampires reicht zurück bis in die 1970er Jahre, als Alice Cooper trinkfeste Musikerkollegen um sich versammelte und die berühmte „Hollywood Vampires“-Gruppe ins Leben rief. Zur ursprünglichen Besetzung gehörten neben Cooper auch Legenden wie Keith Moon, Ringo Starr, Micky Dolenz und Harry Nilsson, und gelegentlich gesellte sich auch John Lennon zu der illustren Runde.

Joe Perry - Hollywood Vampires auf USA-Europe 2023 Tour beim Sommerfestival in der Autostadt Wolfsburg am 23.Juli 2023 © Ulrich Stamm
Joe Perry _ Hollywood Vampires auf USA-Europe 2023 Tour beim Sommerfestival in der Autostadt Wolfsburg am 23.Juli 2023 © Ulrich Stamm

Vier Jahrzehnte später beschlossen Alice Cooper, Johnny Depp und Joe Perry, die Tradition der Hollywood Vampires wieder aufleben zu lassen. Im Jahr 2015 gründeten sie die gleichnamige Rockband und nahmen ein Album auf, das vorwiegend Coverversionen von ikonischen Rocksongs der 1960er und 1970er Jahre enthielt. Diese Vielfalt führte dazu, dass die Band den Beinamen „teuerste Coverband der Welt“ erhielt.[3] Auf ihrem Debütalbum „Hollywood Vampires“, das am 11. September 2015 veröffentlicht wurde, fanden sich Hits wie „Whole Lotta Love“ von Led Zeppelin, „I Got a Line on You“ von Spirit und „Jeepster“ von T. Rex. Beeindruckend war auch die Beteiligung von Musikern, die bereits verstorben waren, darunter John Bonham, Randy California und Marc Bolan. An den Aufnahmen des Albums wirkten weitere Größen wie Paul McCartney und Christopher Lee mit.

Johnny Depp -Hollywood Vampires auf USA-Europe 2023 Tour beim Sommerfestival in der Autostadt Wolfsburg am 23.Juli 2023 © Ulrich Stamm
Johnny Depp – Hollywood Vampires auf USA-Europe 2023 Tour beim Sommerfestival in der Autostadt Wolfsburg am 23.Juli 2023 © Ulrich Stamm

Die Hollywood Vampires traten erstmals am 16. und 17. September 2015 im Roxy Theatre in Los Angeles auf, kurz nach der Veröffentlichung ihres Debütalbums. Die Bühne teilten sich Cooper (Gesang, Mundharmonika, Rhythmusgitarre), Depp (Gitarre, Gesang), Perry (Gitarre, Gesang), Duff McKagan (Bass), Matt Sorum (Schlagzeug), Tommy Henriksen (Rhythmusgitarre) und Bruce Witkin (Keyboards, Gitarre). Als spektakuläre Gäste begleiteten sie Tom Morello, Geezer Butler, Perry Farrell, Zak Starkey und Kesha, und am zweiten Abend trat sogar Marilyn Manson auf. Nur wenige Tage später, am 24. September 2015, begeisterte die Band das Publikum erneut beim Rock in Rio Festival, wo weitere namhafte Gäste wie Arthur Brown, Lzzy Hale, Zak Starkey und Andreas Kisser die Bühne mit ihnen teilten.

Der Abend in der Autostadt Wolfsburg begann mit einer fast einstündigen Verspätung, was die Vorfreude der Fans noch steigerte. Als die Hollywood Vampires schließlich die Bühne betraten, war die Begeisterung unter den Anwesenden spürbar. Mit einer kraftvollen Mischung aus Eigenkompositionen und den legendären Hits der Vergangenheit lieferten sie eine mitreißende Performance ab. Zu den gespielten Songs gehörten unter anderem „I Want My Now“, „Raise the Dead“, „I’m Eighteen“ (Alice Cooper Cover), „Baba O’Riley“ (The Who Cover) und „Heroes“ (David Bowie Cover).

Besonders emotional wurde es, als die Band ihrem verstorbenen Musikerkollegen Jeff Beck gedachte. Hollywood Vampires bewiesen einmal mehr ihre außergewöhnliche Vielseitigkeit und Leidenschaft für die Rockmusik.

Das Konzert erreichte schließlich seinen Höhepunkt, als die Hollywood Vampires mit „School’s Out / Another Brick in the Wall“ (Alice Cooper Cover) die Zugabe einläuteten. Der Abend in der Autostadt Wolfsburg war zweifellos ein unvergessliches Erlebnis für alle Rockfans und zeigte, dass die Hollywood Vampires zu Recht als eine der bedeutendsten Rock-Supergroups ihrer Zeit gelten.

Die Autostadt Wolfsburg bot die ideale Kulisse für dieses außergewöhnliche Konzert, und die Hollywood Vampires genossen die einmalige Atmospähre der Lagunenbühne. Ihr nächstes Konzert geben sie im Wang Theatre in Boston am 28.Juli; am selben Abend ist Sarah Connor die nächste Künstlerin beim Sommerfestival 2023 in der Autostadt.


Werbebanner groß Ulrich Stamm - Professionelle Fotografie für Business | Presse | Privat
Ulrich Stamm – Professionelle Fotografie für Business | Presse | Privat
Hannover
Mäßiger Regen
8.2 ° C
9.1 °
7.1 °
94 %
4.1kmh
100 %
Do
12 °
Fr
8 °
Sa
7 °
So
8 °
Mo
6 °
Ähnliche Artikel

Meistgelesen

Schon geteilt?