StartHannoverWeihnachtsoratorium in der Basilika St. Clemens

Weihnachtsoratorium in der Basilika St. Clemens

veröffentlicht in:

Höhepunkt des musikalischen Advents an der Basilika St. Clemens

HANNOVER. „Jauchzet, frohlocket, auf, preiset die Tage“: Am Samstag, 16. Dezember, erklingen um 18:30 Uhr in der Basilika St. Clemens die Kantaten 1, 2 und 3 des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach. „Dieses Werk ist viel mehr als wohlklingendes Glitzern“, erläutert Francesco Bernasconi, Regionalkantor der Katholischen Kirche in der Region Hannover: Musikalisch wird die Geburt Jesu Christi im Stall von Bethlehem, die Anbetung durch die Hirten bis hin zu den drei Weisen aus dem Morgenland umgesetzt. Musikalisch wird die Geburt Jesu Christi im Stall von Bethlehem, die Anbetung durch die Hirten bis hin zu den drei Weisen aus dem Morgenland umgesetzt. Dabei nehmen MusikerInnen und SängerInnen unterschiedliche Perspektiven ein – das wartende Volk, die Hirten, die Gottesmutter Maria – und lassen so die ZuhörerInnen an den widersprüchlichen Gefühlen der Menschwerdung Gottes teilhaben: „Schaut hin! Dort liegt im finstern Stall, des Herrschaft gehet überall!“, wie es in einem Choral in der 2. Kantate heißt. Zusammen mit dem Propsteichor St. Clemens und einem Orchester musizieren die Solistinnen und Solisten Martina Nawrath (Sopran), Mika Bergman (Alt), Tobias Meyer (Tenor) und Roman Tsotsalas (Bass). Die Leitung hat Regionalkantor Francesco Bernasconi. Karten zum Preis von 18 und 12 Euro (ermäßigt) sind unter propstei@kath-kirche-hannover.de oder an der Abendkasse (ab einer Stunde vor Beginn) erhältlich. Bereits am Freitag, 15. Dezember, um 19:30 Uhr findet außerdem im Tagungshaus St. Clemens eine Konzerteinführung mit Martin Rembeck und Francesco Bernasconi statt (Platz an der Basilika 3). Das Weihnachtsoratorium ist der Höhepunkt des musikalischen Advents an der Basilika St. Clemens. Aber auch die Adventssonntage werden mit Musik im Gottesdienst besonders gestaltet. Am 1. Advent, 3. Dezember, erklingen im Gottesdienst um 10 Uhr in der Basilika St. Clemens Arien und Duette von Johann Sebastian Bach. Der Kinderchor „Die mezzo Kids“ aus Gehrden wird am 2. Adventssonntag, 10. Dezember (10 Uhr), die Heilige Messe musikalisch gestalten. Im Anschluss findet eine Nikolausfeier statt. Posaune, Gesang und Orgel werden den Gottesdienst am 3. Adventssonntag, 17. Dezember, prägen (10 Uhr). Am Vorabend des 4. Advent, am Samstag, 23. Dezember, wird um 18:30 Uhr eine musikalische Vesper in der Basilika St. Clemens gefeiert, die in besonderer Weise auf den Heiligen Abend einstimmen wird.

Hannover
Überwiegend bewölkt
13.7 ° C
15.7 °
12.7 °
73 %
5.7kmh
75 %
So
14 °
Mo
12 °
Di
8 °
Mi
12 °
Do
14 °
Ähnliche Artikel

Meistgelesen

Schon geteilt?