StartHannoverTag des offenen Plenarsaals im Leineschloss

Tag des offenen Plenarsaals im Leineschloss

veröffentlicht in:

Der Plenarsaal – Herzstück der parlamentarischen Demokratie

HANNOVER. Der Plenarsaal im Leineschloss in Hannover, dem Sitz des Niedersächsischen Landtages (seit 1962), ist das Herzstück der parlamentarischen Demokratie in Niedersachsen. Auf 690 m² finden bis zu 160 Landtagsabgeordnete*, 12 Regierungsmitglieder, 30 Medienschaffende sowie 260 BesucherInnen Platz. Zu den markantesten Merkmalen des Plenarbereichs zählen seine Offenheit, Funktionalität und Transparenz. Eine 27 Meter breite und 7,5 Meter hohe Innenfassade aus Glas trennt den Plenarsaal von der einladenden Portikushalle. Die Eingangshalle ist für die Öffentlichkeit die gesamte Woche von 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr zugänglich. Sie bietet reichlich Platz für Veranstaltungen und Ausstellungen. Am Sonnabend den 16. September war, am Tag des offenen Penarsaals, derselbe auch für alle interessierten BesucherInnen geöffnet. LandtagsmitarbeiterInnen gaben Auskünfte zu zahlreichen Fragen, die an sie herangetragen wurden. Und auch mit der Präsidentin des Landtages Hanna Naber und den fünf Vizepräsidentinnen und Vizepräsidenten konnten die BesucherInnen ins Gespräch kommen.

* Die für den Niedersächsischen Landtag im Landeswahlgesetz festgelegte Mindestzahl liegt bei 135 Abgeordneten. Derzeit besteht der Landtag aufgrund von Überhang- und Ausgleichsmandaten aus 146 Mitgliedern. Danach verteilen sich die Sitze der Fraktionen auf die im Landtag vertretenen Parteien wie folgt: SPD 57 Sitze, CDU 47 Sitze, Bündnis 90/Die Grünen 24 Sitze und AfD 18 Sitze.

Hannover
Mäßig bewölkt
8.6 ° C
9.9 °
6.9 °
61 %
4.6kmh
40 %
Sa
10 °
So
9 °
Mo
9 °
Di
10 °
Mi
11 °
Ähnliche Artikel

Meistgelesen

Woche von Veranstaltungen

Schon geteilt?