StartSportGroßer Saisonauftakt auf der Neuen Bult: Hannover 96 und ROSSMANN als Hauptsponsoren

Großer Saisonauftakt auf der Neuen Bult: Hannover 96 und ROSSMANN als Hauptsponsoren

veröffentlicht in:

96-Renntag und Großer Preis von ROSSMANN am 1.Mai 2023

HANNOVER/LANGENHAGEN.

Am 1. Mai fand zum Saisonauftakt auf der Neuen Bult ein großer Renntag statt, bei dem etwa 20.400 Besucher in packenden Zieleinläufen für echte Stadion-Atmosphäre sorgten.

Der Renntag stand unter dem Banner der Hauptsponsoren Hannover 96 und ROSSMANN und bei strahlendem Sonnenschein wurde er zu einem wahren Fest für alle Galoppsport- und Fußballfans.

Neben neun spannenden Rennen gab es Autogrammstunden mit den 96ern und die Sportstafette mit Beteiligung der Roten. Auch das Minitraber-Rennen sorgte für Begeisterung, das von Pony Paco und Andre Mijatovic, dem Assistenztrainer von 96, gewonnen wurde.

Stefan Leitl, Cheftrainer der 96er, zeigte sich begeistert: „Der 96-Renntag ist ein tolles Event. Ich bin zum ersten Mal auf einer Rennbahn und es wird sicher nicht das letzte Mal bleiben.“

Im sportlichen Fokus stand der Große Preis von Hannover 96, der als vierte Prüfung der Karte entschieden wurde. Das Listenrennen führte über 2000 Meter und richtete sich an vierjährige und ältere Stuten. Henk Grewes Valpolicella siegte und markierte damit nicht nur den 500. Erfolg ihres Trainers, sondern sorgte auch für den ersten Blacktype-Treffer ihres Besitzers Sven Tropartz. Die Gesamtdotierung betrug 25.000 Euro.

Ein weiteres Highlight war der Große Preis von ROSSMANN, das sechste Rennen des Tages. Die Prüfung auf Listebene führte über die Meile und richtete sich an vierjährige und ältere Stuten. Es ging um eine Gesamtdotierung von 25.000 Euro, die viele starke Gäste aus dem Ausland anlockte.

Den Sieg sicherte sich kurioserweise Spanish Honey, die zwar auch in Frankreich von Gianluca Bietolini trainiert wird, die aber Carina Horn, der Ehefrau von Effzeh-Keeper Timo Horn, gehört. Im Sattel saß der junge Leon Wolff.

Den ersten Sieg eines Bult-Pferdes gab es übrigens direkt im einleitenden Rennen, denn hier gewann der dreijährige Muhalif, der von Bohumil Nedorostek betreut wird. Die Gesamtwetteinsätze aller neun Rennen beliefen sich auf 321.555,94 Euro.

Matthias Seeber, Geschäftsführer des Hannoverschen Rennvereins e. V., fasste den Renntag zufrieden zusammen: „Ein wahrer Besucheransturm, ein deutlich über den Erwartungen liegender Umsatz und spannende Rennen bei bestem Wetter – der Saisonauftakt legt die Messlatte für unser bevorstehendes Rennjahr sehr hoch.“

Der nächste Renntag findet bereits am 12. Mai im Rahmen eines After Work-Events der Sparkasse Hannover statt.

Hannover
Klarer Himmel
6.6 ° C
7.7 °
5.4 °
60 %
3.1kmh
0 %
Mo
9 °
Di
9 °
Mi
9 °
Do
11 °
Fr
13 °
Ähnliche Artikel

Meistgelesen

Woche von Veranstaltungen

Schon geteilt?