StartAktuellesDie Hildesheimer Straße wird ein zweites Mal überdacht

Die Hildesheimer Straße wird ein zweites Mal überdacht

veröffentlicht in:

HANNOVER. Auf den Baustellen-Block der Niedersächsischen Behörde für Straßenbau und Verkehr heißt es ganz munter: „Ein weiteres schattiges Plätzchen ist an der Hildesheimer Straße entstanden.“ Ja, wenn dann doch bloß die Sonne mal scheinen würde. Aber ein Dach bietet nicht nur Schatten, sondern schützt bekanntlich auch vor Regen.

Das sogenannte Teilbauwerk 13 der zukünftigen Behelfsbrücke für den Südschnellweg ist jedenfalls jetzt mit Betonfertigteilen abgedeckt. 60 Platten wurden dafür auf rund sechs Meter Höhe gehoben. Die Fertigplatten und der noch zu gießende Beton ergibt dann die 36 Meter lange Fahrbahnplatte für das Teilstück Nr. 13.

Aber auch an anderer Stelle geht es weiter. Bereits seit dem 2. März ist die Schützenallee wieder vollgesperrt. Selbst Fußgänger und Radfahrer müssen Umwege in Kauf nehmen. Hier entsteht bis voraussichtlich 24. März ein weiteres Brückenbauwerk für die provisorische Ersatzbrücke.

IMG 1940 Kopie
Ach in Richtung Westen geht es weiter.
IMG 1938
Die Behelfsbrücke über der Hildesheimer Straße nimmt Formen an.
Hannover
Klarer Himmel
3 ° C
5.1 °
0.7 °
86 %
1kmh
0 %
Di
9 °
Mi
8 °
Do
9 °
Fr
10 °
Sa
19 °
Ähnliche Artikel

Meistgelesen

Woche von Veranstaltungen

Schon geteilt?