StartHannoverKellerbrand in der Voßstraße

Kellerbrand in der Voßstraße

veröffentlicht in:

Drei Personen leicht verletzt

HANNOVER. In der heutigen Nacht erreichte die Regionsleitstelle Hannover Notrufe aus dem Stadtteil Hannover-List. Anrufer berichteten von einer Rauchentwicklung aus dem Kellerschacht eines Mehrfamilienhauses in der Voßstraße.

Die von der Regionsleitstelle Hannover in die List beorderten Einsatzkräfte der Feuerwehr bestätigten die Rauchentwicklung aus dem Keller des Wohnhauses und leiteten sofort erste Maßnahmen ein. Da einige der aus dem Gebäude geflüchteten Personen aufgrund der eingeatmeten Rauchgase über Atembeschwerden klagten, wurden neben der Nachforderung weiterer Feuerwehreinheiten auch zusätzliche Rettungswagen und Notarzteinsatzfahrzeuge zum Brandort geschickt.

Im Zuge der Menschenrettung befreite die Feuerwehr alle BewohnerInnen des Hauses, die teilweise nur noch mit Brandfluchthauben durch den stark verrauchten Fluchtweg geführt werden konnten. Parallel gingen mehrere Trupps unter Atemschutz zur Brandbekämpfung mit handgeführten Rohren in den brennenden Kellerraum vor. Hier hatte sich der Brand inzwischen stark ausgebreitet.

Es dauerte über eine Stunde, bis der Brand unter Kontrolle war und die Brandschützer „Feuer aus“ melden konnten. Nach den aufwendigen Löscharbeiten wurde das Gebäude unter Einsatz mehrerer Hochleistungslüfter rauchfrei gemacht. Alle Wohnungen der oberen Etagen wurden von der Feuerwehr kontrolliert.

Durch den ausgebreiteten Brandrauch waren die Wohnungen unbewohnbar geworden und ihre BewohnerInnen mussten anderweitig untergebracht werden. Insgesamt wurden 3 Personen bei dem Brand leicht verletzt. Sie wurden durch den Rettungsdienst in hannoversche Krankenhäuser transportiert. 30 Personen wurden aus dem Gebäude evakuiert.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich auf etwa 50.000,00 EUR. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen. Die Feuerwehr und der Rettungsdienst Hannover waren mit 60 Einsatzkräften vor Ort.

In dem vom Brand betroffenen Gebäude befindet sich übrigens die über die Stadtgrenzen Hannovers hinaus bekannte Gaststätte Plümecke. Sie hat es wegen Gerhard Schröders zeitweise regelmäßigen Besuchen als „Kanzlerkneipe“ zu einer gewissen Berühmtheit gebracht.

„Wenn ihr mal eine richtig gute Currywurst essen wollt, müsst ihr ins Plümecke gehen“, ließ der Alt-Bundeskanzler einst verlauten.

Hannover
Klarer Himmel
7.2 ° C
8.5 °
5.6 °
84 %
2.6kmh
0 %
Sa
13 °
So
13 °
Mo
10 °
Di
8 °
Mi
3 °
Ähnliche Artikel

Meistgelesen

Schon geteilt?