18.5 C
Hannover
Montag, Mai 20, 2024

Aktuelle lokale Nachrichten und regionale News aus Kultur, Sport, Wirtschaft, Politik und Unterhaltung.

StartBlaulichtPolizei Nachrichten aus Hildesheim vom 29.Mai 2023

Polizei Nachrichten aus Hildesheim vom 29.Mai 2023

veröffentlicht in:

HILDESHEIM.

Geschwindigkeitsüberwachung auf der Bundesstraße Höhe Heersum

Am heutigen Montag haben Beamte des PK Bad Salzdetfurth die Geschwindigkeit auf der Bundesstraße 6, zwischen Wendhausen und Heersum, überwacht. Zwischen 12:30 Uhr und 14:30 Uhr mussten insgesamt 23 Fahrzeugführer von den Beamten gestoppt werden. Dabei waren drei Verkehrsteilnehmer so schnell unterwegs, dass sie mit einem Bußgeld rechnen müssen. Die anderen 20 Verkehrsteilnehmer befanden sich im Verwarngeldbereich bis 55 Euro. Der schnellste Verkehrsteilnehmer wurde mit 105 km/h gemessen. Erfreulicher Weise war der Betroffene auch der Einzige mit einer vorwerfbaren Geschwindigkeit von über 100 km/h.

Die Polizei in Bad Salzdetfurth wird auch weiterhin und an unterschiedlichen Stellen im gesamten Revierbereich die Überwachungsmaßnahmen fortsetzen.


Verunglückter Start auf Flugplatz

Am 29.05.2023, gegen 13:49 Uhr, kam es zu einem verunglückten Start eines sog. Tragschraubers. Der 46-jährige Pilot und einzige Insasse startete sein ultraleichtes Fluggerät auf dem Flugplatz Hildesheim. Hierbei wurde die Maschine in sehr geringer Höhe von einer Windböe erfasst und stürzte daraufhin zu Boden. Der Pilot wurde leicht verletzt, das Fluggerät wurde beschädigt. Der Vorfall wurde vor Ort zunächst durch die Polizei aufgenommen, die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) wurde in Kenntnis gesetzt.


Unfallflucht am Königsteich

Ein Besucher des Pflockflötchenmarktes erschien heute auf der Dienststelle zeigte eine Unfallflucht auf der Königstraße in Höhe des Königsteiches an.

Seinen Angaben zufolge habe er um 12:25 Uhr beobachtet, wie ein dunkler PKW die Königstraße befahren habe, um auf den Parkplatz am Königsteich einzufahren. Vermutlich, weil hier alle Parkplätze besetzt gewesen sind, sei der PKW wieder rückwärts aus der Zufahrt herausgefahren und hierbei mit einem Straßenschild kollidiert, das auf den dort befindlichen Fußgängerüberweg aufmerksam macht.

Das Verkehrszeichen wurde hierdurch beschädigt.

Der Aufprall sei für den Zeugen deutlich hörbar gewesen. Der PKW habe sich jedoch über die Königstraße in Richtung Waldquelle entfernt.

Zur Aufklärung der Tat werden Zeugen, die den Unfall ebenso beobachtet haben und Hinweise auf die verantwortliche Person oder den PKW geben können, gebeten, sich bei der Polizei Hildesheim zu melden.


Fälle des Polizeikommissariats Elze für das Pfingstwochenende vom 26.05.2023 bis zum 29.05.2023

Illegal entsorgte Autoreifen in Elze

Nach dem Hinweis eines aufmerksamen Mitbürgers wurden am Freitagvormittag östlich von Elze an einem Feldweg parallel zur Riehe illegal entsorgte Autoreifen in einem Gebüsch festgestellt. Ein solches Umweltdelikt stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und kann für den Verursacher ein hohes Bußgeld nach sich ziehen. Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, diese dem Polizeikommissariat Elze mitzuteilen (Tel.: 05068 93030).

Einbruch in die Tankstelle in Wülfingen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es zu einem Einbruch in die TAS Tankstelle an der B3 in Wülfingen. Unbekannte Täter verschafften sich gewaltsam Zugang zu dem Verkaufscontainer. Die Täter wurden jedoch vermutlich durch die ausgelöste Alarmanlage an der weiteren Tatausführung gehindert und konnten nach derzeitigem Ermittlungsstand kein Diebesgut erbeuten. Zeugen, die Hinweise auf die Täter oder ein eventuell von den Tätern verwendetes Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Elze in Verbindung zu setzen (Tel.: 05068 93030).

Trunkenheit eines Radfahrers in Gronau

Am späten Sonntagabend kontrollierten die Beamten des Polizeikommissariats Elze einen 27-jährigen Gronauer Radfahrer, der auf seinem Fahrrad durch eine äußerst unsichere Fahrweise aufgefallen war. Bei dem Fahrradfahrer konnte eine Atemalkoholkonzentration von 1,9 Promille festgestellt werden. Dem Radfahrer wurde die Weiterfahrt untersagt und er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Gegen den Radfahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

Die Teilnahme am Straßenverkehr mit dem Fahrrad kann bei alkoholbedingter relativer Fahruntüchtigkeit bereits ab 0,3 Promille strafbar sein, ab 1,6 Promille ist sie es aber stets. Eine solche Trunkenheitsfahrt kann eine medizinisch-psychologische Untersuchung zur Folge haben und damit sogar zum Entzug der Fahrerlaubnis führen. Um sich und andere zu schützen, sollte das Fahrrad nach dem Genuss von Alkohol daher stets geschoben werden.


Freden- Körperverletzung zum Nachteil eines 10-jährigen Radfahrers

Am 28.05.2023 zwischen 19:30 Uhr 19:45 Uhr befuhr ein 10-jähriger Junge mit seinem Fahrrad die Unterführung am Bahnhof Freden, von der Alfelder Straße kommend in Fahrtrichtung der Straße Am Schillerplatz. In der Unterführung hielten sich zu dem Zeitpunkt drei augenscheinlich jugendliche Personen auf. Einer der Jugendlichen schubste den Jungen ohne ersichtlichen Grund.

Dieser verlor das Gleichgewicht und stürzte mitsamt dem Fahrrad. In Folge des Sturzes erlitt der Junge leichte Verletzungen. Ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung wurde eingeleitet. Die Polizei Alfeld sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, oder Angaben zu den drei Jugendlichen machen können. Hinweise werden unter der Telefonnummer 05181 9116 0 entgegengenommen.


Alfeld- Diebstahl einer Geldbörse aus PKW

Am 27.05.2023 von 12:30 Uhr bis 16:30 Uhr parkte der 22- jährige Geschädigte einen Personenkraftwagen auf einem Parkplatz in der Straße Fritz-Reuter-Wall in Alfeld. Nach dem Verlassen des PKW wurde die Seitenscheibe der Fahrerseite nicht geschlossen. Ein bislang unbekannter Täter nutzte die Gelegenheit und entwendete die in der Mittelkonsole liegende Geldbörse des Geschädigten.

Diese wurde kurze Zeit später durch eine Zeugin im Bereich der Bushaltestelle in der Hildesheimer Straße aufgefunden und an den Geschädigten übergeben. Hierbei wurde festgestellt, dass neben Bargeld auch Dokumente entwendet wurden. Die Polizei Alfeld sucht Zeugen, die zu oben genannter Zeit im Bereich des Fritz-Reuter-Walls und der Hildesheimer Straße verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer 05181 9116 0 entgegengenommen.


Hund bei Hitze im Auto gelassen – Tierhalterin ging schwimmen

Am Pfingstsonntag wurde die Polizei Bad Salzdetfurth von besorgten Spaziergängern alarmiert, weil auf dem Parkplatz des Solebads ein Hund im Kofferraum eines schwarzen PKW eingeschlossen war.

Der BMW stand zur Hälfte in der Sonne, lediglich ein Fenster war einige Zentimeter geöffnet. Im Kofferraum befand sich ein ausgewachsener Berner Sennenhund der bei Eintreffen der Beamten bereits träge und benommen wirkte. Die Tierhalterin konnte ausfindig gemacht werden und befreite daraufhin ihren Hund aus dieser lebensgefährlichen Lage.

Nach eigenen Angaben habe sie ihr Auto vor etwa einer Stunde im Schatten abgestellt um schwimmen zu gehen. Gegen sie wird nun ein Verfahren nach dem Tierschutzgesetz eingeleitet. Die Polizei möchte in diesem Zusammenhang nochmals dafür sensibilisieren, dass bei den derzeitigen Temperaturen unter keinen Umständen Kinder oder Tiere im Auto gelassen werden dürfen.

Der Innenraum des Fahrzeugs heizt sich bereits nach kurzer Zeit um ein vielfaches auf. Hier besteht Lebensgefahr.


Zeugen zu illegaler Müllentsorgung gesucht

Am heutigen Morgen wurde die Polizei über Social Media aufmerksam auf eine Müllentsorgung in der Straße Ahnepaule, im Bereich der dortigen Altpapier- und Kleidercontainer.

Eine Überprüfung ergab, dass eine unbekannte Person eine Vielzahl von Müllsäcken dort abgelagert hatte. Diese enthielten zum Teil Kraftstoffkanister mit entsprechenden Inhalten, Kanister mit Ölen für Kettensägen, Schulbüchern und sonstigen Müll. Außerdem war eine Dose mit Farbe umgefallen und ausgelaufen.

Die Polizei sucht nun mögliche Zeugen und bittet diese, sich unter Tel.: 05063-9010 zu melden.


Werberbanner schmal Stadtreporter.de

Hannover
Mäßig bewölkt
18.5 ° C
21.3 °
16 °
79 %
1kmh
40 %
Mo
21 °
Di
25 °
Mi
16 °
Do
19 °
Fr
20 °
Ähnliche Artikel

Meistgelesen

Woche von Veranstaltungen

Schon geteilt?