20.9 C
Hannover
Donnerstag, Juni 20, 2024

Aktuelle lokale Nachrichten und regionale News aus Kultur, Sport, Wirtschaft, Politik und Unterhaltung.

StartBlaulichtWohnungsbrand in der Nordstadt fordert ein Todesopfer

Wohnungsbrand in der Nordstadt fordert ein Todesopfer

veröffentlicht in:

Eine Person schwer verletzt

HANNOVER. Gegen 12:50 Uhr am Neujahrstag meldeten AnwohnerInnen der Straße „An der Strangriede“ der Regionsleitstelle Hannover eine starke Rauchentwicklung aus einer Wohnung im 1. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses der in der hannoverschen Nordstadt gelegenen Straße. Die Regionsleitstelle löste daraufhin umgehend Großalarm für zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr, sowie den Rettungsdienst Hannover aus. Noch auf der Anfahrt erhielten die Einsatzkräfte weitere Informationen, dass sich vermutlich noch eine Person in der Wohnung aufhalten könnte. Die ersten Maßnahmen der hannoverschen Brandschützer konzentrierten sich darauf, sofort nach dem Eintreffen, eine Menschenrettung einzuleiten. Hierfür gingen mehrere Trupps unter Atemschutzgeräten und mit Wärmebildkameras in die Brandwohnung vor und suchten diese systematisch ab. Hierbei entdeckten sie eine schwerverletzte Person und ihre Katze, die aus der Wohnung gerettet und an den Rettungsdienst Hannover zur weiteren Behandlung übergeben wurden. Für eine weitere Person in der Wohnung kam aber jede Hilfe zu spät. Der Brand wurde mit Löschwasser bekämpft und die betroffene Brandwohnung mit Hochleistungslüftern entraucht. Aufgrund des schnellen Eingreifens der Feuerwehr Hannover konnte eine Ausbreitung des Brandes auf weitere Gebäudeteile und Wohnungen verhindert werden. Die verletzte Katze wurde von der Tierrettung der hannoverschen Brandschützer versorgt und zur weiteren Behandlung in die Tierärztliche Hochschule transportiert. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens, wie auch die Brandursache, konnte die Feuerwehr zunächst keine Angaben machen. Die Einsatzmaßnahmen der Feuerwehr waren nach einer Stunde abgeschlossen. Die Einsatzstelle wurde anschließend der Polizei zur Aufnahme der Ermittlungsarbeiten zur Klärung der Brandursache übergeben. Die Feuerwehr und der Rettungsdienst Hannover waren mit insgesamt 60 Einsatzkräften vor Ort.

Hannover
Ein paar Wolken
20.9 ° C
22.2 °
20 °
75 %
3.1kmh
20 %
Do
20 °
Fr
20 °
Sa
22 °
So
21 °
Mo
23 °
Ähnliche Artikel

Meistgelesen

Woche von Veranstaltungen

Schon geteilt?