StartHannoverAusstellung in der Südstädter „Galerie im Treppenhaus": „Die Welt ist voller schöner...

Ausstellung in der Südstädter „Galerie im Treppenhaus“: „Die Welt ist voller schöner Frauen über 60“

veröffentlicht in:

HANNOVER.

Vier Damen in schon etwas fortgeschrittenem Alter haben sich getraut: Für den Fotografen Detlev Wothe ließen sie ihre Hüllen fallen. Viele ästhetische Aktfotos in Schwarzweiß entstanden. 16 dieser gelungenen und künstlerisch wertvollen Bilder (vier von jedem der vier Modelle) waren nun an zwei Wochenenden in der Südstädter „Galerie im Treppenhaus“ zu sehen.

„Die Welt ist volle schöner Frauen über 60“, sagt Ute Grahn. Sie hatte die Idee zu dem Projekt und stand natürlich als erstes Model zur Verfügung. Dank privater Kontakte sprach sie Detlef Wothe an und gewann ihn als Fotografen. 2021 begann das Projekt, es verzögerte sich dann durch Corona aber erst einmal.

Drei weitere Frauen kamen jedoch im weiteren Verlauf der Aktion hinzu. Barbara Schwartz, Gründerin der kleinen Galerie, erzählt: „Frauen jenseits der Menopause gelten immer noch als unsichtbar. Dies zu wiederlegen ist mir wichtig. Darum hat mich das Projekt „Aktfotos – Schönheit im Alter“ spontan begeistert.“ Schwartz posierte nicht nur vor der Kamera, sie stellte auch ihr Treppenhaus als Ausstellungsort bereit. Schon ab 2011 hat sie immer wieder Bilder – sei es in Acryltechnik, sei es Aquarellmalerei – in ihrer kleinen Galerie in der Schlägerstraße gezeigt. Das Treppenhaus sollte, so Barbara Schwartz „ein Forum sein für Künstler, die keine Ausstellungsräume finden.“

Für Fotograf Wothe waren es ebenfalls ganz neue Erfahrungen. Er hatte zwar zuvor bereits viel im Aktbereich gearbeitet, jedoch mit deutlich jüngeren Modellen. Doch auch er war von der Aufgabe begeistert. “Ich finde, dass Schönheit von innen kommt und sichtbar gemacht werden soll. Sie ist weder an Zeit noch an Alter gebunden. Darum begeistere ich mich für die Schönheit im Alter und – wo ist der Mensch wahrer als in seiner Nacktheit?“

Heute (19. August) öffnet die Bilderschau in der Schlägerstraße 17 n der Schlägerstraße 17 noch einmal ihre Pforten – und „wegen der großen Nachfrage“ zusätzlich erneut am Freitag und Sonnabend, den 23. und 24. September (ebenfalls von 16 bis 21 Uhr).

Das Projekt mit den Aktfotos von Frauen über 60 soll aber darüber hinaus noch mit neuen Fotos fortgeführt werden. Dafür werden weitere mutige Frauen gesucht, die sich bei Barbara Schwartz (Telefon 01777502312) unverbindlich einmal melden können. Auf einem Flyer zur Fotoausstellung schreibt Model Gabi Kaszian: „Wieso eigentlich nicht? Ich habe dann einfach mal mitgemacht und es war einfach klasse.“

IMG 1475 002 1
Blick in die Ausstellung
Hannover
Klarer Himmel
7.3 ° C
8.3 °
5.5 °
68 %
4.1kmh
0 %
Fr
7 °
Sa
8 °
So
8 °
Mo
10 °
Di
7 °
Ähnliche Artikel

Meistgelesen

Schon geteilt?