StartPanoramaHannover Airport:20000 Passagiere starten täglich in die Ferien

Hannover Airport:20000 Passagiere starten täglich in die Ferien


Der Hannover Airport ist bereit für den Start der Sommerferien in Niedersachsen!

HANNOVER.

In den niedersächsischen Sommerferien werden bis zu zwanzigtausend Passagiere täglich am Hannover starten und landen. Zu den beliebtesten Zielen ab Hannover gehören die türkische Riviera, Palma de Mallorca, die griechischen Inseln und viele weitere Sonnenziele rund ums Mittelmeer. Aber auch Verbindungen zu den europäischen Metropolen sind im Flugplan zu finden: Barcelona, Zürich, Wien, London, Amsterdam, Riga und weitere Städte sind mehrmals täglich direkt erreichbar.

Flughafen Geschäftsführer Dr. Martin Roll: „Zum Start der Sommerferien ist der Hannover Airport gut aufgestellt. Neben einem attraktiven Flugplan haben wir – unter anderem mit unseren Systempartnern – Service-Maßnahmen ergriffen, um das Reisen ab Hannover einfacher zu gestalten.“ 

„HAJway“: Reservierung eines Zeitfensters an der Sicherheitskontrolle

Passagiere reservieren sich online ein Zeitfenster für den Zugang zur Sicherheitskontrolle. Während des reservierten Zeitfensters können die Passagiere direkt zur Sicherheitskontrolle gehen und längere Wartezeiten vermeiden. An der Sicherheitskontrolle müssen die Fluggäste lediglich ihre Bordkarte bereithalten. Der Service „HAJway“ ist für alle Passagiere kostenfrei und ab 48 Stunden vor Abflug für Abflüge in Terminal A und C verfügbar. Weitere Infos:www.hannover-airport.de/hajway.

Digitales Parken wird ausgeweitet

Bereits im April wurde das digitale Parksystem von Peter Park auf den Kurzzeitparkplätzen in der Ankunftebene eingeführt. Pünktlich zum Start der Sommerferien ist das System jetzt auf die Abflugebene ausgeweitet.

Für Fluggäste und Besucher ist das System äußerst bequem und kundenfreundlich. Bezahlt wird dabei künftig nicht mehr im Voraus, sondern erst vor Verlassen des Parkplatzes. So müssen sich Besucher oder Abholer nicht schon beim Verlassen des Fahrzeuges für eine Parkdauer entscheiden und auch nicht nachzahlen. Der zu begleichende Betrag beschränkt sich auf die tatsächlich geparkte Aufenthaltsdauer.

Beim Ein- und Ausfahren zum Terminalbereich wird das Kennzeichen des Fahrzeugs mithilfe eines Scanners gelesen und automatisch die Parkdauer ermittelt. Die Bezahlung erfolgt unter Eingabe des Kennzeichens an einem der bedienfreundlichen Kassenautomaten. Das System bietet umfangreiche Zahlungsmöglichkeiten von Bargeld bis hin zu Karte, Apple und Google Pay (NFC) sowie Online-Zahlungen via App.

Ein herkömmliches Ticket aus Papier oder Plastik gibt es nicht, das reduziert Kosten und Müll.

Wird die Parkfläche innerhalb der 10 Minuten Freiparkdauer wieder verlassen, fällt kein Parkentgelt an. Das Parken in den Parkhäusern am Hannover Airport bleibt wie gewohnt.

„Self-Bag-Drop“-Stationen für Passagiere der TUI fly 

Aktuell installiert die TUI im Terminal B „Self-Bag-Drop“-Stationen für Flüge der TUI fly. Fünf der Automaten sind bereits aufgestellt und befinden sich derzeit in einem ersten Testbetrieb. Weitere fünf Stationen sollen folgen. Für Passagiere der TUI fly, die einen Urlaub in einem Schengen-Land gebucht und bereits zu Hause online eingecheckt haben, gibt es damit zukünftig einen noch besseren Service. Mit Hilfe des Buchungscodes können sie dann ihr Gepäck selbstständig wiegen und labeln. Im Anschluss kann es an einem der „Drop Off Counter“ abgegeben werden. Damit können Warteschlangen an den Check-In-Countern reduziert werden.

Tipps für Reisende

·         Schon zu Hause fängt die Vorbereitung auf den Urlaub an: Parkplatz online buchen, Reisedokumente auf die Gültigkeit überprüfen, Dokumente griffbereit halten und wenn möglich online einchecken. Außerdem ein Zeitfenster am „HAJway“ für die Sicherheitskontrolle reservieren. 

·         Alle Passagiere sollten rechtzeitig zur Check-in-Öffnung am Airport eintreffen. Ein früheres Erscheinen ist nicht erforderlich. Die genauen Öffnungszeiten erfahren die Passagiere beim Reiseveranstalter oder bei Ihrer Airline. Diese liegen in der Regel zwischen 2 – 3 Stunden vor dem Abflug. Eine Übersicht stellt der Airport hier zusammen: www.hannover-airport.de/airlines

·         Unmittelbar nach dem Check-in sollten sich die Passagiere sofort zur Sicherheitskontrolle begeben. Besonders in der Sicherheitskontrolle kann durch das Beachten der aktuell gültigen Handgepäcksbestimmungen Zeit gespart werden, denn eventuell erforderliche Nachkontrollen verzögern den Prozessablauf in der Luftsicherheitskontrolle.

Hannover
Überwiegend bewölkt
3.7 ° C
5 °
1.6 °
85 %
0.5kmh
75 %
Mi
8 °
Do
12 °
Fr
10 °
Sa
11 °
So
6 °
Ähnliche Artikel

Meistgelesen

Schon geteilt?