23.3 C
Hannover
Freitag, Juli 12, 2024

Aktuelle lokale Nachrichten und regionale News aus Kultur, Sport, Wirtschaft, Politik und Unterhaltung.

StartBayernMünchenBerichtenswertes aus München

Berichtenswertes aus München

veröffentlicht in:

IAA beendet / Söder-Statement zu Aiwanger und Isarinselfest

MÜNCHEN.

IAA beendet

Die IAA-Veranstalter berichteten von insgesamt mehr als einer halben Million Besuchern in sechs Tagen (vom 05. bis zum 10.09.) auf dem Münchner Messegelände und den Aktionsflächen in der Stadt. Zum Ende der IAA (Internationale Automobil-Ausstellung) zogen sie eine positive Bilanz der Auto- und Mobilitätsmesse in München: Die Präsidentin des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), Hildegard Müller, verwies darauf, dass tagelang Menschenmassen zu den Angeboten in der Innenstadt der bayerischen Landeshauptstadt gekommen und begeistert gewesen seien. „Allein am Samstag kamen über 100.000 Besucherinnen und Besucher auf die Open Spaces“, freute sich Müller. Es sei ein Mobilitätsfestival mit guter Laune und großer Neugier gewesen. Die Menschen seien an Lösungen und Innovationen interessiert. Auch der Abschluß der Messe war von Protesten begleitet, die aber weitgehend friedlich blieben. Zu größeren Zwischenfällen kam es zumindest bis zum späten Sonntagnachmittag (10.09.) nicht. Ein Polizeisprecher äußerte sich zunächst zufrieden mit dem Verlauf der Demonstration an der nach Schätzungen der Veranstalter mehr als 3000 Menschen teilnahmen, die Polizei schätzte die TeilnehmerInnenzahl auf etwa 2500.

Söder-Statement zu Aiwanger

Für Sonntag den 03.09. hatte die Bayerische Staatskanzlei kurzfristig zu einem Pressetermin mit Ministerpräsident Markus Söder eingeladen. Dieser wollte mitteilen wie es im Fall Aiwanger weitergehen sollte (darf Aiwanger nach den gegen ihn erhobenenen Vorwürfen Minister bleiben oder muss er gehen?). Nachdem Söder erklärt hatte, dass er es sich nicht leicht gemacht habe und versucht hatte den anwesenden Medienvertretern seinen Abwägungsprozeß zu erläutern, teilte er seine Entscheidung in der Flugblatt-Affäre mit: Bayerns Ministerpräsident Söder belässt seinen Stellvertreter, Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler), im Amt. Eine Entlassung wäre nicht verhältnismäßig, begündete Söder seine Entscheidung. Fragen an den Ministerpräsidenten waren nicht zugelassen. Die MedienvertreterInnen

erhielten aber den Fragenkatalog mit den 25 Fragen des Ministerpräsidenten an Aiwanger und dessen Antworten. Viele MedienvertreterInnen zeigten sich verwundert, dass Aiwanger mit seinen eher dürftigen Antworten auf den Fragenkatalog durchkommen konnte.

Isarinselfest

Vom 01-03.09. veranstaltete der gemeinnützige Isarinselfestverein e.V. das Isarinselfest. An der Isar auf der Steinsdorfstraße zwischen Ludwigs- und Maximiliansbrücke wurde viel geboten: Musik, aber auch Kabarett, Aktionen und Shows von Münchner Gruppen und Vereinen auf vier Bühnen. Auch die Polizei und das Technische Hilfswerk (THW) präsentierten sich auf dem Veranstaltungsgelände. Zahlreiche Stände sorgten für die leckeres Essen und kühle Getränke. Fast 150.000 Besucherinnen und Besucher bewegten sich am Wochenende vom 1. – 3. September über das Festgelände. In diesem Jahr fand das Fest zum 14ten Mal statt. Das Familienfest hat sich in den letzten Jahren zu einer Münchner Erfolgsgeschichte entwickelt.

Hannover
Sehr starker Regen
23.3 ° C
26.2 °
20.4 °
89 %
3.4kmh
91 %
Fr
23 °
Sa
21 °
So
23 °
Mo
25 °
Di
24 °
Ähnliche Artikel

Meistgelesen

Woche von Veranstaltungen

Schon geteilt?