20.9 C
Hannover
Sonntag, Juni 23, 2024

Aktuelle lokale Nachrichten und regionale News aus Kultur, Sport, Wirtschaft, Politik und Unterhaltung.

StartDeutschlandBerlin(Fast) unendliche Weiten

(Fast) unendliche Weiten

veröffentlicht in:

Das Tempelhofer Feld – Berlins größter Freiraum

BERLIN. Der in der NS-Zeit gebaute Flughafen Tempelhof sollte als

„Weltfluhafen“ der Machtdemonstration des Regimes dienen, aber auch alle Anforderungen an einen modernen Verkehrsbau erfüllen. Nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten verfügte Adolf Hitler den Bau der neuen Anlage. Die Vorgängeranlage war bereits zu Beginn der 1930er Jahre an die Grenzen ihrer Kapazität gestoßen. Die neue Anlage sollte als Militär- und als Zivilflughafen nutzbar sein sowie die städteräumliche Anbindung an die Nord-Süd-Achse im Rahmen der Neugestaltungsplanungen für Berlin gewährleisten. Im Jahr 1935 wurde der Architekt Ernst Sagebiel mit dem Bau beauftragt. Bauherr war das Reichsluftfahrtministerium. „Tempelhofer Feld“ ist seit 2008 die offizielle Bezeichnung des heute als Park- und Freizeitfläche genutzten Geländes des ehemaligen Flughafens Tempelhof in Berlin; es ist eng verbunden mit der deutschen Militär- und Luftfahrtgeschichte. Insgesamt reicht die Geschichte des Tempelhofer Feldes mehr als 700 Jahre zurück. Tempelhof, dieser Name verweist auf einen Ordenssitz der „Tempelritter“. Ob als Paradeplatz des Soldatenkönigs im 18. Jahrhundert oder als Landeplatz unter Kontrolle der alliierten Schutzmächte Berlins nach dem 2. Weltkrieg bis in die 1990er Jahre – fast durchgängig wurde das Feld militärisch genutzt. Während der Berlin-Blockade 1948/49 versorgten dann die West-Alliierten die Berliner Bevölkerung hier über die legendäre „Luftbrücke“ mit allem Überlebensnotwendigen. Heute bietet das Tempelhofer Feld eine sechs Kilometer Fahrrad-, Skater- und Joggerstrecke, zweieinhalb Hektar Grillfläche, einen riesigen Picknick-Bereich und gleich drei eingezäunte Hundeauslaufflächen. Noch mehr innerstädtische Natur wird durch das Urban-Gardening ermöglicht. In diesen Bereichen können AnwohnerInnen und andere Interessierte auf selbst gezimmerten Hochbeeten Salate, Möhren, Tomaten und anderes Gemüse anbauen.

Hannover
Klarer Himmel
20.9 ° C
21 °
20.2 °
60 %
2.6kmh
0 %
So
19 °
Mo
24 °
Di
25 °
Mi
28 °
Do
29 °
Ähnliche Artikel

Meistgelesen

Woche von Veranstaltungen

Schon geteilt?