StartNiedersachsenHildesheimPolizei Nachrichten aus Hildesheim vom 24.April 2023

Polizei Nachrichten aus Hildesheim vom 24.April 2023

veröffentlicht in:

HILDESHEIM.

Zeugenaufruf zu einem Verkehrsunfall auf dem Post-Parkplatz in Alfeld

Am Sonntag den 23.04.2023, gegen 18.00 Uhr, kommt es auf dem Parkplatz der Post am Südwall in 31061 Alfeld zu einem Verkehrsunfall. Hierbei soll der Fahrzeugführer eines weißen Dacia-Pkw rückwärts ausgeparkt haben und gegen ein Verkehrszeichen gefahren sein.

Der Verkehrsunfall soll durch eine Jugendgruppe oder durch eine Gruppe junger Männer beobachtet worden sein, welche sich im Anschluss noch mit dem Fahrzeugführer unterhalten hätte. Die Personen der o.g. Gruppe werden gebeten sich mit dem Polizeikommissariat in Alfeld (05181-91160) in Verbindung zu setzen.


Zeugenaufruf nach Fahrraddiebstahl

In der Zeit vom 21.04.2023 gegen 15:45 Uhr bis zum 23.04.2023 gegen 15:00 Uhr wurde an der oben genannten Örtlichkeit ein hochwertiges beiges Trekkingrad der Marke HAIBIKE Modell Trekkin 4 Desert entwendet.

Das Fahrrad war mit einem schwarzen Faltschloss gesichert, welches ebenfalls entwendet wurde. Der Schaden wird auf circa 2500 Euro beziffert. Wer Zeuge des Diebstahls geworden ist oder Angaben zu möglichen Tatverdächtigen machen kann oder wem etwas ungewöhnliches aufgefallen ist, wird gebeten sich unter 05066/985-0 mit der Polizei in Sarstedt in Verbindung zu setzen.


Polizeikommissariat Elze: Bilanz der „ROADPOL“-Verkehrssicherheitsaktion

Am 21.04.2023 fand der diesjährige ROADPOL „Speed Marathon 2023“ statt. Auch das Polizeikommissariat Elze beteiligte sich an der europaweiten Verkehrssicherheitsaktion.

Hinter dem Begriff ROADPOL („European Roads Policing Network“) steht ein europaweites Polizei-Netzwerk mit dem Slogan: „Grenzen überschreiten, um Leben zu retten!“ Das Projekt strebt vor allem eine drastische Senkung der Anzahl der getöteten und schwerverletzten Verkehrsunfallopfer an und dies auch über die nationalen Grenzen hinaus.

Auf Grund dessen wurden im Zeitraum vom 17.04.2023 – 23.04.2023 an verschiedenen Örtlichkeiten im Zuständigkeitsbereich des Polizeikommissariats Elze Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Bei diesen Kontrollstellen stellten die Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten, neben anderen Ordnungswidrigkeiten, auch 40 Geschwindigkeitsverstöße fest. Die höchste vorwerfbare Geschwindigkeit lag hier bei 42 km/h über dem Tempolimit. Die Konsequenzen für diesen Verstoß sind ein Bußgeld von 320 EUR, 2 Punkte in Flensburg und 1 Monat Fahrverbot.

Da nicht angepasste oder überhöhte Geschwindigkeit auch weiterhin eine der Hauptunfallursachen darstellt, wird die Polizei auch in Zukunft vermehrt Geschwindigkeitskontrollen durchführen.

Fahren Sie deshalb immer mit angepasster Geschwindigkeit, Sie schützen damit nicht nur sich selbst, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer.


Ereignisse im Bereich des Polizeikommissariats Elze für den Zeitraum vom 21.04.-23.03.2023

Im Tatzeitraum zwischen Freitag, dem 21.04.2023, 19:00 Uhr bis zum Samstag, dem 22.04.2023, 10:30 Uhr beschädigten bisher unbekannte Täter die Fassade eines Neubaus, in dem sie diese mit Tomatenketchup beschmierten. Das tatbetroffene Einfamilienhaus befindet sich im Mehler Neubaugebiet „Im Niederen Feld“. Die Polizei Elze ermittelt in diesem Fall aufgrund einer Sachbeschädigung. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu der Sachbeschädigungshandlung bzw. Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten sich mit dem Polizeikommissariat Elze (Tel. 05068-93030) in Verbindung zu setzen.

Ergebnisse der Verkehrssicherheitsarbeit im Zuständigkeitsbereich des PK Elze

Am Samstag und Sonntag führten die Beamten des Polizeikommissariats Elze auf der Bundesstraße 3 mehrere Geschwindigkeitskontrollen durch. Bei jeweils erlaubten 70 km/h konnten im Rahmen der Kontrollen insgesamt 18 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt werden. Der schnellste Verkehrsteilnehmer wurde mit 107 km/h abzüglich der Toleranz gemessen. Dem Betroffenen droht in diesem Fall eine Geldbuße von 200 Euro und ein Punkt in Flensburg.


Trunkenheitsfahrten im Stadtgebiet

Auch in der vergangenen Nacht (22./23.04.2023) registrierte die Hildesheimer Polizei wieder Fahrten unter Alkoholeinfluss. Gegen 0.20 Uhr wurde zunächst ein 22-jähriger Hildesheimer als Fahrzeugführer eines e-Scooters auf der Steuerwalder Straße kontrolliert.

Bei dem 22-jährigen wurde Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Eine Überprüfung ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,58 Promille. Ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde daraufhin eingeleitet. Dem 22-jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein wurde beschlagnahmt. Er darf nun bis auf weiteres keine fahrerlaubnispflichtigen Kraftfahrzeuge mehr führen.

Gegen 03.00 Uhr wurde der 32-jährige Fahrzeugführer eines Pkw auf der Schützenallee kontrolliert. Bei dem Mann aus der Region Hannover wurde ebenfalls Alkoholgeruch in der Atemluft wahrgenommen.

Eine Überprüfung ergab einen Wert von umgerechnet 0,62 Promille. Ein entsprechendes Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet. Dem 32-jährigen drohen nun ein Bußgeld in Höhe von mindestens 500 Euro, 2 Punkte im Fahreignungsregister sowie ein einmonatiges Fahrverbot.


Diebstahl von Katalysatoren bei Autoverwertungsbetrieb

Am Samstag, 22.04.2023, in dem Zeitraum zwischen 0.00 Uhr und 02.30 Uhr, gelangten mehrere unbekannte Täter auf das Gelände eines Autoverwertungsbetriebs in der Porschestraße. Dort verschafften sie sich gewaltsam Zutritt zu einer Firmenhalle und entwendeten eine größere Anzahl an Katalysatoren. Die Schadenshöhe kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Es ist davon auszugehen, dass das Diebesgut mittels eines geeigneten Fahrzeugs abtransportiert wurde.

Zeugen, die Hinweise zu Fahrzeugen oder Personen geben können, die mit der Tat in Verbindung stehen, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Hildesheim unter der Rufnummer: 05121 / 939-115 in Verbindung zu setzen.


Verkehrsunfallflucht in Drispenstedt

 Am Samstag, 22.04.2023, befährt ein bislang noch unbekannter Fahrzeugführer gegen 05.30 Uhr mit seinem Pkw die Hildebrandstraße in Drispenstedt. Beim Rechtsabbiegen in die Zeppenfeldtstraße verliert der Fahrzeugführer offensichtlich die Kontrolle über sein Fahrzeug, kommt nach links von der Fahrbahn ab und beschädigt dort Verkehrszeichen und Grünbereich.

Anschließend setzt der Fahrzeugführer seine Fahrt mit dem nicht unerheblich beschädigten Fahrzeug fort, ohne die erforderlichen Feststellungen zu seinem Fahrzeug und seiner Person treffen zu lassen. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurde eingeleitet.

Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet oder im genannten Zeitraum ein dort auffällig fahrendes Kfz wahrgenommen haben und weitere Angaben zu Fahrzeug und Fahrzeugführer machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Hildesheim unter der Rufnummer: 05121 / 939-115 in Verbindung zu setzen.


Keller- und Dachbodenaufbrüche im Stadtgebiet

Im Zeitraum von Donnerstag, 20.04.2023, 17.00 Uhr, bis Freitag, 21.04.2023, 09.30 Uhr, gelangte ein bislang noch unbekannter Täter in ein Mehrfamilienhaus im Hansering im Stadtteil Itzum. In dem Haus wurden zielgerichtet mehrere Kellerräume aufgebrochen und diverse Gegenstände entwendet. Eine genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Bereits in der Vornacht (19./20.04.2023) verschaffte sich ein bislang unbekannter Täter Zugang zu einem verschlossenen Dachgeschossraum eines Mehrfamilienhauses im Bereich Ulmenweg. Dort wurden ebenfalls mehrere Lagerräume aufgebrochen und diverse Gegenstände entwendet. Auch hier steht eine genaue Schadenshöhe noch nicht fest.

Zeugen, denen Verdächtiges aufgefallen ist oder die tatrelevante Feststellungen getroffen haben könnten, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Hildesheim unter der Rufnummer 05121 / 939-115 in Verbindung zu setzen. In diesem Zusammenhang rät die Polizei, bei Mehrfamilienhäusern den Hauseingang auch tagsüber geschlossen zu halten. Schließen Sie Keller- und Bodentüren ab.

Achten Sie auf fremde Personen im Haus und sprechen Sie diese gegebenenfalls auch an.


Werberbanner schmal Stadtreporter.de

Hannover
Klarer Himmel
17.8 ° C
20 °
16.6 °
78 %
2.6kmh
0 %
So
17 °
Mo
13 °
Di
9 °
Mi
9 °
Do
4 °
Ähnliche Artikel

Meistgelesen

Woche von Veranstaltungen

Schon geteilt?