Log in

Land fördert neue Arbeitsplätze in Südniedersachsen mit insgesamt 1,17 Mio Euro

(0 Stimmen)
Land fördert neue Arbeitsplätze in Südniedersachsen mit insgesamt 1,17 Mio Euro Niedersachsenpferd (C) Ulrich Stamm

GOSLAR.Mit einer Förderung in Höhe von insgesamt fast 1.170.000 Euro unterstützt das Niedersächsische Wirtschaftsministerium drei expandierende Unternehmen in Göttingen und Goslar. 

Die DINO GmbH in Göttingen ist ein erfolgreicher Großhändler von Werbeartikeln. Das Unternehmen stößt inzwischen jedoch an räumliche Kapazitätsgrenzen. Mit der Landesförderung in Höhe von 285.000 Euro kann eine neue Betriebsstätte eingerichtet und das Angebotsspektrum erweitert werden. Die Beschäftigung am Standort wird dadurch gesichert und ausgebaut.

In Goslar wurden gleich zwei Projekte als förderwürdig anerkannt: So entsteht in der unter Denkmalschutz stehenden Villa Saxer ein 4-Sterne-Hotel mit bis zu 85 Betten, das sich mit seinem Angebot vor allem an Geschäftsreisende sowie an Städtereisende wendet. Dabei werden zehn neue Dauerarbeitsplätze für Göttingen entstehen, darunter ein Ausbildungsplatz. Das Wirtschaftsministerium fördert die junge Tollis GmbH i. G. hierfür mit 420.000 Euro.

Die Goslarer Grillo-Werke AG gelten als einer der führenden Anbieter für Zinkpulver, das beispielsweise in neuartigen, leistungsfähigen Zink-Luftbatterien Verwendung findet. Mit der Landesförderung über 464.000 Euro können die notwendigen Maschinen beschafft werden, um das Produktangebot zu erweitern. 

Minister Lies: „Wir haben uns zu Beginn unserer Regierungszeit vorgenommen, Südniedersachsen gezielt zu unterstützen und zu fördern. Heute kann man mit Fug und Recht behaupten, dass Südniedersachsen eine boomende Region ist. Der Südniedersachsenplan der Landesregierung greift. Die drei Förderungen sind ein weiterer richtiger Schritt.“

Schreibe einen Kommentar