Log in

Alex Burkhard ist Poetry-Slam-Meister 2017

(0 Stimmen)
Alex Burkhard ist Poetry-Slam-Meister 2017 Alex Burkhard (C) Marvin Ruppert

HANNOVER. Vor ausverkauftem Opernhaus setzte sich der Münchner Alex Burkhard in Hannover bei den 21. deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften durch. Das beste Team 2017 wurde Heun & Söhne aus Berlin und Hamburg. Mehr als 10.000 Zuschauer*innen und mehr als 300 Poet*innen sorgten in der Festivalwoche vom 24.-28. Oktober dafür, dass Hannover poetisiert wurde.

Alex Burkhard ist deutschsprachiger Poetry-Slam-Meister 2017. Der Poet aus München setzte sich am Samstagabend in der ausverkauften Staatsoper in Hannover in einem spannenden Finale durch. Im Team-Finale gewann die Gruppe Heun & Söhne aus Berlin und Hamburg. „Poetry-Slam ist ein echter innovativer Beitrag zur Kultur“, so Stephan Weil, niedersächsischer Ministerpräsident, in seinem Grußwort vorm Finale.

Mehr als 10.000 Zuschauer*innen verfolgten in der Festivalwoche die zahlreichen Vorrunden und Halbfinals und Finalrunden auf dem Faust-Gelände, in der Orangerie und Galerie in den Herrenhäuser Gärten und in der Staatsoper. Rund 120 Poet*innen aus der Deutschland, der Schweiz und Österreich traten in mehreren Runden seit Mittwoch in Einzel- und Team-Wettbewerben gegeneinander an. Alle Slams waren schon Wochen vor dem Festivalstart ausverkauft.

2018 ist Zürich Austragungsort der 22. deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften. Zum ersten Mal dürfen dann auch Poet*innen aus Südtirol teilnehmen. Organisiert wurde der SLAM 2017 vom hannoverschen Büro für Popkultur und dem Live Literatur Hannover e.V. Unterstützt wurden die Meisterschaften vom Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover, der Stiftung Sparda-Bank Hannover, der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung, der Neuen Presse Hannover, der NORD/LB Kulturstiftung, der meravis Immobiliengruppe, dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur, der Stiftung Niedersachsen und Tullamore D.E.W. Supporter waren Haus & Grund, Hannover Airport, FertighausWelt, prizeotel, Robinson und die Hörregion Hannover. Ein besonderer Dank geht an das Team vom Theater am Küchengarten (tak), das die Eröffnungsgala am Dienstag im Theater am Aegi organisierte.

 

Schreibe einen Kommentar