Log in

Bergen: Bewegungsraum Kita Neuer Weg eingeweiht

(0 Stimmen)
Bergen: Bewegungsraum Kita Neuer Weg eingeweiht Bergen: Bewegungsraum Kita Neuer Weg eingeweiht (C) Stadt Bergen
Bergen: Bewegungsraum Kita Neuer Weg eingeweiht 

Am Donnerstag, den 28. April 2016 ist der neue Bewegungsraum für die Krippe und die Kindertagesstätte Neuer Weg eingeweiht worden. Hierzu hat es eine kleine Einweihungszeremonie gegeben, die musikalisch von Kindergartenkindern der KiTa Neuer Weg eingeleitet worden ist. Passenderweise sangen die Kinder „Ich kenn ein Haus“ von Rolf Zuckowski.

Frank Juchert, 1. Stadtrat, begrüßte die anwesenden Gäste, darunter Kreisrat Bernd Niebuhr vom Landkreis Celle, der verantwortliche Architekt Christoph Jeßnitz, Vertreter der beteiligten Bauunternehmen, Elternvertreterinnen, Vertreter des Fördervereins sowie Schul- und KiTAleiterinnen und -leiter der Kindergärten und Grundschulen im Stadtgebiet Bergen.

Edith Kappelmann, Leiterin der Kindertagesstätte und der Krippe im Neuen Weg, bedankte sich bei allen, die zum Gelingen des Baus beigetragen haben. Sie freue sich darüber, dass ein seit langem geplantes Vorhaben nun endlich gelungen sei. „Der Bewegungsraum ‚Treffpunkt KiTa Neuer Weg‘ ist ein neuer, interessanter Lernort für Kinder, ihre Familien und die Mitarbeiterinnen der KiTa. Der Raum wird multifunktional für Bewegung und Begegnung genutzt“, sagte Kappelmann.

Das Bauvorhaben ist bereits im Jahr 2011 in Gang gesetzt worden. 2012 folgte der Ratsbeschluss, 2013 ist das benötigte Grundstück erworben worden. Nach Erteilung der Baugenehmigung im Oktober 2014 wurde mit dem Bau im Dezember 2014 begonnen. Die Grundsteinlegung erfolgte im März 2015. Im Haushalt sind 36.000 Euro und 45.000 Euro für die Innenausstattung bereitgestellt worden. „Das Energiekonzept des Bewegungsraumes ist vor allem auf Nachhaltigkeit angelegt“, erläutert Bauleiter Frank Bührmann vom Fachbereich Bauen und Umwelt. Zum einen sei zum ersten Mal im Bereich der Stadt Bergen eine Deckenstrahlheizung mit kombinierter Lüftungstechnik eingesetzt worden, die nur geringe Betriebskosten verursache. Zum anderen werde der Bewegungsraum über eine Fernwärmeleitung von der Heizungsanlage im gegenüberliegenden Gebäude der Kindertagesstätte mit Wärme versorgt.

Der Bewegungsraum hat eine Grundfläche von 278 Quadratmetern, wovon 138 Quadratmeter auf den Turnbereich fallen. Er ist für die gezielte Bewegungsfrühförderung der Krippen- und Kindergartenkinder konzipiert und bietet den Kindern zahlreiche Möglichkeiten, sich mithilfe von Geräten zu bewegen. Gleichzeitig sollen gesteuerte Sport- und Bewegungsangebote wie Ball- und Fangspiele, Turnen, Rhythmusschulung und Tanz durchgeführt werden. Genutzt wird der Raum von den drei Krippengruppen sowie den sechs Kindergartengruppen der KiTa Neuer Weg. Darüber hinaus können dort Elternabende, Projekte, Fortbildungen und andere Veranstaltungen stattfinden. 

Beteiligte Unternehmen:

Architekt:                           Jeßnitz jun.        (Winsen/Aller)

Statik:                                  Jeßnitz sen.       (Winsen/Aller)

Planung Haustechnik,

Elektro:                               Binder (Hermannsburg)

Planung Stadt Bergen:  Sabine Kling

Bauleitung:                        Frank Bührmann (Stadt Bergen)

Rohbau, Putz,

Estrich:                                Fa. Heine (Wietzendorf)

Zimmerer, 

Dachdecker:                      Fa. MKN (Bergen)

Sanitär, Heizung,

Lüftung:                              Fa. Fa. L & K (Bergen)

Außenfenster-

& -türen:                            Fa. Koch (Langenhagen)

Innenfenster-

& -türen:                            Fa. Brammer (Bergen)

Elektro:                               Fa. Hermann (Bergen)

Trockenbau:                      Fa. Schmidt (Ummern)

Fliesen:                               Fa. Grabner (Celle)

Maler:                                  Fa. Bölter (Bergen)

Bodenbelag:                     Fa. Vajen (Bad Fallingbostel)

Pflaster,

Außenanlagen:                Fa. Haase (Bergen)

 

Schreibe einen Kommentar