Log in

31. Fest der Nationen vom 09. bis 11.September

Gelesen 414
(0 Stimmen)
31. Fest der Nationen vom 09. bis 11.September Nachrichten und News aus Berlin-Charlottenburg (C) Ulrich Stamm
31. Fest der Nationen vom 09. bis 11.September

Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf veranstaltet am Wochenende vom Freitag, dem 09.09. bis Sonntag, dem 11.09.2016, auf dem Prager Platz zum 31. Mal das Fest der Nationen. Zum ersten Mal wird die AG City in Zusammenarbeit mit Roden Event Catering Ausrichter des traditionellen Bezirksfestes sein.Unterstützt wird das Fest von den Partnerschaftslandkreisen Kulmbach und Forchheim. Die Städtepartnerschaften feiern in diesem Jahr 25-jähriges Jubiläum.Interessierte können das Fest am Freitag von 15.00 bis 23.00 Uhr, am Samstag von 11.00 bis 23.00 Uhr und am Sonntag von 11.00 bis 20.00 Uhr besuchen.An vielen Ständen gibt es kulinarische Spezialitäten, Kunsthandwerk und Informationen aus aller Welt. Auf der Bühne wird ein vielfältiges musikalisches Programm geboten, unter anderem auch mit Beiträgen aus Partnerstädten des Bezirks.Reinhard Naumann: Als großes Bezirksfest ist das Fest der Nationen längst ein fester Bestandteil des Jahres in Charlottenburg-Wilmersdorf geworden. Wir feiern ein Fest der Völkerverständigung und des friedlichen Zusammenlebens vieler Nationen in unserer Stadt. Es ist zugleich ein Kiezfest für die Anwohnerinnen und Anwohner und ein internationales Fest für viele Gäste aus Berlin und anderswo, ein Fest vieler Nationen für ein Publikum aus vielen Nationen – schließlich leben in unserem Bezirk Menschen aus mehr als 100 Ländern.In diesem Jahr heiße ich besonders Kulmbach und Forchheim beim Fest der Nationen willkommen! Mit den beiden Landkreisen verbindet den Bezirk eine lebendige 25jährige Partnerschaft. Ich freue mich, dass ich in diesem Jahr die neu gewählte Kirschenkönigin der Fränkischen Schweiz Sandra auf unserem Fest begrüßen kann. Mit etwa 200.000 Kirschbäumen verteilt auf 2.500 Hektar Anbaufläche zählt die Fränkische Schweiz zu den größten Kirschenanbaugebieten in ganz Deutschland und darüber hinaus. Die Bedeutung der Kirsche liegt dabei nicht nur im wirtschaftlichen Bereich, sondern ist auch Merkmal einer einmaligen Kulturlandschaft. Als besonderes Highlight mit Blick auf die Wahl zum 18. September findet am Sonntag, dem 11. September von 13.00 bis 15.00 Uhr ein „Polit-Talk“ zur Bezirks- und Landespolitik statt. Als Moderator konnten wir Ulli Zelle gewinnen.Ich bedanke mich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und allen, die dieses Fest möglich gemacht haben.Ich wünsche allen Gästen viel Freude und gute Unterhaltung beim 31. Fest der Nationen rund um den Prager Platz!  ProgrammFreitag, 09.09.

  • 15.00-16.00 Uhr, Dixieland-Jazz 
  • 16.00-16.15 Uhr, Eröffnung durch Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann 
  • 16.15-16.45 Uhr, Verleihung Erwin-Barth-Preis 
  • 17.00-18.00 Uhr, Dixieland-Jazz 
  • 18.00-22.00 Uhr, Crispy Notes 

Samstag, 10.09.

  • 11.00-14.00 Uhr, „Viktoria & Sergiy Balitskiy Band“ 
  • 15.00-18.00 Uhr, „ORQUESTA BURUNDANGA” 
  • 18.00-22.00 Uhr, Desperados 4 
  • 22.30, Barockfeuerwerk 

Sonntag, 11.09.

  • 11.00-12.00 Uhr, Musikalischer Frühshoppen 
  • 13.00 – 15.00 Uhr, „Polit-Talk“ / Moderator Ulli Zelle 
  • 15.00-17.00 Uhr, „Elle Fitzgerald Hommage“ 
  • 17.00-20.00 Uhr, Gipsy Fuego 

Erwin-Barth-PreisSeit 2005 vergibt das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf den Erwin-Barth-Preis für das ehrenamtliche Engagement in der Grünpflege und bedankt sich damit bei den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für ihre Unterstützung und personelle wie auch finanzielle Hilfe bei der Pflege der Grünanlagen. Erwin Barth war von 1912 bis 1926 Gartendirektor von Charlottenburg und schuf in dieser Zeit viele herausragende Plätze und Parkanlagen.In diesem Jahr verleiht Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann den Preis auf der Bühne beim Fest der Nationen am Freitag, dem 09.09.2016, um 16.15 Uhr.PartnerschaftenUnter anderem präsentiert sich der Partnerschaftsverein Wilmersdorf, der Landkreis Kulmbach und der Landkreis Forchheim.Reservisten und BundeswehrWie in jedem Jahr beim Fest der Nationen wird die Reservistenkameradschaft RK04 Wilmersdorf/City gemeinsam mit Soldaten der 5. Kompanie des Wachbataillons beim Bundesministerium der Verteidigung auch 2016 in ihrem Zelt auf dem Prager Platz Erbsensuppe verkaufen und den Erlös für einen guten Zweck spenden.SeniorenvertretungDie Seniorenvertretung Charlottenburg-Wilmersdorf präsentiert sich mit einem Infostand. Sie vertritt die Interessen der Bürgerinnen und Bürger gegenüber dem Bezirksamt, den Verwaltungen, Verbänden, Parteien und allen Institutionen, die sich mit der Seniorenarbeit befassen. Ausführliche Informationen gibt es im Internet unter www.seniorenvertretung.charlottenburg-wilmersdorf.de.PolizeiDer Polizeiabschnitt 26 wird mit einem Stand vertreten sein und vor allem über seine Präventionsarbeit im Bereich Kriminalität und Straßenverkehr informieren.BezirksamtAus dem Bezirksamt werden unter anderem das Bürgeramt, das Sozialamt, das Umweltamt, Integrationsbeauftragte mit Informationen und Gesprächspartnern vertreten sein.A Janela WeltladenDer Weltladen A Janela (portugiesisch: „Das Fenster“) wurde im November 1999 von einer Aktionsgruppe der katholischen Gemeinde St. Ludwig gegründet, um die Idee des fairen Handels in die Tat umzusetzen. Träger ist der Verein „Eine Welt – St. Ludwig, Berlin Wilmersdorf e.V.“ Gründungsmitglied Judith Siller ist bis heute Geschäftsführerin. Auf ihre Initiative startete im April 2010 eine Kampagne für die Fairtrade Town Charlottenburg-Wilmersdorf.Pangea-HausDas Pangea-Haus beteiligt sich auch in diesem Jahr mit einem Informationsstand am Fest der Nationen. Im Pangea-Haus, ganz in der Nähe des Prager Platzes, in der Trautenaustraße 5, sind 18 Vereine und Organisationen untergebracht.Weitere InfoständeDer VdK/Sozialverband, das Kinderhilfswerk Plan International, das montenegrinisch-deutsche Kulturzentrum, das Europäisches Informationszentrum, die Deutsch-Polnische Gesellschaft, die Stadt Joachimsthal, und viele andere informieren an Ständen über ihre Arbeit und ihre Angebote.

Schreibe einen Kommentar