Log in

Bundeskanzlerin Angela Merkel telefoniert den Präsidenten Frankreichs und der USA, dem Ministerpräsidenten Italiens und dem Premierminister Großbritanniens

(0 Stimmen)
Bundeskanzlerin Angela Merkel bei Rückkehrappell im September 2021 © Ulrich Stamm Bundeskanzlerin Angela Merkel bei Rückkehrappell im September 2021 © Ulrich Stamm

BERLIN. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Montagabend, 6.12., an einer Telefonkonferenz mit US-Präsident Joe Biden, dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron, dem Ministerpräsidenten Italiens, Mario Draghi, und dem Premierminister Großbritanniens,Boris Johnson, teilgenommen. Im Mittelpunkt des Gesprächs standen die Entwicklungen in und im Umfeld der Ukraine.

Die teilnehmenden Staats- und Regierungschefs teilten ihre Sorge um russische Truppenbewegungen im Grenzgebiet zur Ukraine. Sie bekannten sich uneingeschränkt zur Souveränität und territorialen Integrität der Ukraine und riefen Russland dazu auf, die Spannungen abzubauen und sich konstruktiv bei der Umsetzung der Minsker Vereinbarungen zur friedlichen Lösung des Konflikts in der Ostukraine zu engagieren. Alle Teilnehmer sprachen in diesem Zusammenhang ihre volle Unterstützung für die Bemühungen Frankreichs und Deutschlands im Rahmen des Normandie-Formats aus.

Die teilnehmenden Staats- und Regierungschefs vereinbarten, sich zu weiteren Schritten eng abzustimmen.

Schreibe einen Kommentar