Log in

487.Schützenfest Hannover 2016: News vom Schützenplatz - Events am 05.Juli 2016

Gelesen 356
(0 Stimmen)
487.Schützenfest Hannover 2016: News vom Schützenplatz - Events am 05.Juli 2016 Wellenflug (C) Ulrich Stamm
487.Schützenfest Hannover 2016: News vom Schützenplatz - Events am 05.Juli 2016

Spanferkel-Schlemmerei in der Festhalle Marris 

 Deftiger Schmaus: Dienstagnachmittag (16.30 Uhr) treffen sich rund 600 Schützen zum traditionellen Festessen in der Festhalle Marris. „Auch in diesem Jahr gibt’s wieder Span-ferkel – und zwar 900 Kilo”, sagt Ulrike Marris. Für fröhliche und musikalische Unterhaltung sorgt der Stargast Matthias Brodowy. Außerdem werden neue Stadtkönige proklamiert. Wer wohl auf Horst Lange und Annette Schiller folgt? 

 

Schnellster Zapfer der Welt 

 Bei Traber Event bleibt keiner lange durstig: Gastronom Philip Traber ist Weltmeister im Schnellzapfen. 2001 hat der Düsseldorfer seinen Rekord aufgestellt und kam ins „Guinness Buch der Rekorde”. „Ich habe ein 50-Liter-Fass mit mehr als 250 Gläsern Pils in 5:12 Minuten leer gezapft”, erklärt der Schausteller. Um die Konkurrenz auf Abstand zu halten, wurde er immer besser und hat 2009 seinen Rekord erneut gebrochen. „Seitdem steht dieser bei 4:55 Minuten”, berichtet der 42-Jährige. Auf dem Schützenfest übt er schon für seinen nächsten Weltrekordversuch, den er am 19. Juli im Flying-Hirsch-Mischen aufstellen möchte. „Mein Ziel ist es, sechzehn bis siebzehn Drinks auf einmal zu mischen”, sagt er ehrgeizig. Der Flying Hirsch besteht aus einem Kräuterlikör und einem Energy Drink. Dazu inspiriert hat ihn ein Video, das eine Frau ins Internet stellte. „Seit zwei Jahren übe ich und werde immer besser. Erst habe ich es mit zehn, dann zwölf, dann vierzehn Gläsern versucht”, erzählt Traber. Nachdem ihn ein Gast dabei gefilmt hatte und das Video auf Facebook rund 54 Millionen Mal aufgerufen wurde, dachte sich der Schausteller: „Keiner ist wohl besser als ich – dann stell’ ich mal einen Rekord auf.” Zahlreiche Besucher bestaunen seine Kunst auf dem Schützen-fest. „Die Drinks mischen sich wie von Zauberhand“, stellte eine 25-Jährige fasziniert fest. 

 

Reise ins Weltall mit der Adrenalin-Rakete 

 Einsteigen und ab zu den Sternen: Die Karussell-Neuheit „Apollo 13” schießt seine Rücken an Rücken sitzenden Fahrgäste 55 Meter in die Höhe - und zwar mit Tempo 120! Die dabei frei-gesetzten Fliehkräfte kommen denen eines echten Raketenstarts relativ nah. Schwindelfrei-heit ist bereits vor dem Raketenstart gefragt, denn die Crew verkauft die Tickets in einem sie-beneinhalb Meter hohen Space-Shuttle. Danach geht’s weiter durch einen acht Meter langen Dunkelparcours zum Astronauten-Briefing. Aber auch für die nicht schwindelfreien Begleiter ist gesorgt – sie können sich während der Wartezeit in Asteroiden- und Meteoriten-Sesseln entspannen. 

 

Termine am Dienstag, 5. Juli: 

 ab 14 Uhr Promi-Dienstag 

 16.30 Uhr Festhalle Marris: Festessen mit Ehrung der Stadtkönige und Aushändigung der Ehrenzeichen der Schützenstiftung; Orchester der Volkswagen AG; Stargast: Matthias Brodowy 

 18 Uhr Brauhaus Live: Schickimickiparty mit „bäm” & „DJ Maik” 

 19 Uhr Alt Hanovera: Party pur mit den „Alt Hanovera-DJs” 

 19 Uhr Traber Event: Party mit „DJ Hulpa & Friends” 

 19 Uhr Gilde-Island: ”…das gildet” mit „Kanzler-DJ Gürth” 

 19 Uhr Philharmonie: „Shadow Duo Light” 

 19 Uhr Festhalle Marris: Schützenfesttreffpunkt beim Fahrgastfernsehen 

 20 Uhr Bährenstark-Zelt: Dick und Durstig 

 20 Uhr Festhalle Marris: Ausgabe der Schilde des 2. Tages und der Damenschilde, 

 

anschließend Live-Musik von Almrausch 

 21 Uhr Gaypeople-Zelt: Lilli 

 

 21 Uhr Gilde Island: Live Percussion 

 

Schreibe einen Kommentar