Log in

"Flirten mit der Bombe" - Diskussionsabend am 08.Juli 2015

Gelesen 787
(0 Stimmen)
"Flirten mit der Bombe" - Diskussionsabend am 08.Juli 2015 Mittelstreckenrakete (C) ChrisO
Diskussionsveranstaltung im Neuen Rathaus: „Flirten mit der Bombe – Neue Atomwaffenstrategien in aktuellen geopolitischen Konflikten“ am 08.Juli 2015

 

Unter dem Titel „Flirten mit der Bombe – Neue Atomwaffenstrategien in aktuellen geopolitischen Konflikten“ lädt die Landeshauptstadt Hannover am Mittoch (8. Juli), 18.00 bis 20.00 Uhr, zu einer Diskussionsrunde ins Neue Rathaus ein.

 

Der 8. Juli ist der Tag der "Mayors for Peace", er ist ein weltweites Städtebündnis mit dem Ziel einer atomwaffenfreien Welt. Das Bündnis vertritt über 6.000 Städte weltweit in über 160 Ländern. Basierend auf der langen Freund- und Städtepartnerschaft mit der japanischen Stadt Hiroshima engagiert sich die Landeshauptstadt in dem Netzwerk für eine atomwaffenfreie Zukunft.

 

Vor dem Hintergrund der Ukraine-Krise, der Modernisierung von Atomwaffen und der scheinbar neuen Eiszeit zwischen den ehemaligen Machtblöcken diskutieren auf dem Podium: Die stellvertretende Beauftragte der Bundesregierung für Abrüstung, Rüstungskontrolle und Nichtverbreitung, Susanne Baumann, der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion für Außen-, Verteidigungs- und Menschenrechtspolitik, Dr. Rolf Mützenich, MdB, Prof. Dr. Götz Neuneck, stellvertretender Wissenschaftliche Direktor des Instituts für Friedensforschung und Sicherheitspolitik, Hamburg, Prof. Dr. phil. Hans-Heinrich Nolte, Leibniz Universität Hannover, Dr. Henning Riecke, Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e. V. Der ehemalige niedersächsische Landtagspräsident Prof. Rolf Wernstedt führt in die Veranstaltung ein.

 

Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok wird die Gäste begrüßen, Prof. Rolf Wernstedt, Präsident des Niedersächsischen Landtages a.D., führt in das Thema ein und Dr. Rolf Mützenich, MdB, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion für Außen-, Verteidigungs- und Menschenrechtspolitik, spricht zum Thema  „Außenpolitische Herausforderungen in aktuellen geopolitischen Konflikten“.

 

Rahmenprogramm am Flaggentag: Filmvorführung „On a paper crane“ und Poster-Ausstellung der Mayors for Peace zum Gedenken an die Atombomben-Opfer

 

Veranstaltungsort ist das Neue Rathaus Hannover, Trammplatz 2, 30159 Hannover. Der Eintritt ist frei, Anmeldungen werden entgegengenommen unter der Telefonnummer 0511/168-41446, per Fax unter 0511/168-44025 und per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Schreibe einen Kommentar