Log in

Hannovers City ist voller Musik: Die Fete de la Musique lockte viele Menschen in die Innenstadt

(0 Stimmen)
Deceptive Peace am Steintor Jens Schade Deceptive Peace am Steintor

HANNOVER.

Eine Stadt voller Musik: 33 Bühnen zwischen Opernplatz, Hauptbahn, Steintor und der Leine, über 800 Musiker: Die „Fete de la Musique“ ist das größte Musikspektakel in Hannover. Das schöne Wetter lockte heute am 21. Juni die Hannoveraner in die City. Rund um die Bühnen bildeten sich rasch Menschentrauben. Nach zwei Jahren Coronapause setzten die Künstler nun wieder die Stadt in Bewegung. „An jeder Ecke warten musikalische Überraschungen aller Genres“, warb Stadträtin Konstanze Beckedorf im Vorwort zum Programmheft für die Open-Air-Konzerte mitten in der Innenstadt.


Asta Not Perfect am Kröpcke

Asta Not Perfect am Kröpcke

Steintor: Deceptive Peace

Vielfältiges Programm bei der Fete de la Musique

Vielfältiges Programm bei der Fete de la Musique

Vielfältiges Programm bei der Fete de la Musique

Vielfältiges Programm bei der Fete de la Musique

Vielfältiges Programm bei der Fete de la Musique

Vielfältiges Programm bei der Fete de la Musique

Vielfältiges Programm bei der Fete de la Musique

Es müsste sich um die Gruppe IVANA handeln

Vielfältiges Programm bei der Fete de la Musique

Vielfältiges Programm bei der Fete de la Musique

Vielfältiges Programm bei der Fete de la Musique

Vielfältiges Programm bei der Fete de la Musique

Vielfältiges Programm bei der Fete de la Musique

Vielfältiges Programm bei der Fete de la Musique

Kevin spielte an der VHS

Old Virginny Jazzband am Ballhof

Vielfältiges Programm bei der Fete de la Musique

Vielfältiges Programm bei der Fete de la Musique

Vielfältiges Programm bei der Fete de la Musique

Vielfältiges Programm bei der Fete de la Musique

Vielfältiges Programm bei der Fete de la Musique

Straßensänger Kevin

Schreibe einen Kommentar