Log in

Johannes Oerding - Lagerfeuer Acoustics 2021 in Hannover

(0 Stimmen)
Johannes Oerding - Lagerfeuer Acoustics 2021 in Hannover © Ulrich Stamm Johannes Oerding - Lagerfeuer Acoustics 2021 in Hannover © Ulrich Stamm

HANNOVER. Regen und Open Air im Juli passt gar nicht zusammen, doch die rockige Pop-Musik von Leonie Jael, die als Support von Johannes Oerding, heute Abend (9.Juli 2021) auf der Gilde-Parkbühne in Hannover auftrat, sorgte gleich für gute Stimmung.

Als um kurz nach 20.00 Uhr der mit Hut und ganz in schwarz gekleidete Johannes Oerding mit seinem Song „Kreise“ durchstartete, sprangen alle Fans sofort auf und spendeten frenetischen Beifall.

Die Freude, wieder echte Konzert zu hören und zu spielen, wurde auf beiden Seiten gleich groß gefeiert. Oerding erinnerte an das letzte große Event in der TUI-Arena vor ca. 15 Monaten und das „Weggesperrtsein“ der letzten Zeit.

Jetzt freute er sich, wieder vor echten Menschen ohne Autos drumherum auftreten zu können. Die vielen vollbesetzten Stühle ließen sein Herz hüpfen. Er zündete das Leuchtfeuer von Hannover, das Gilde-Feuer an, eine riesige Feuerschale, die rechts von der Bühne stand.

Die unplugged Lagerfeuer-Stimmung sprang sofort auf das bunte Regenponcho-Publikum über. Für den 39-jährigen war der Abend ein Heimspiel, er bezeichnete Hannover neben Hamburg als seine Homebase.

Mit bekannten Liedern wie „So schön“, „Alles ok“ und „Hundert Leben“ und weniger bekannten Stücken wie „Und wenn die Welt“, „Traurig aber wahr“, „Unter einen Hut“ vergingen die zweieinhalb Stunden Konzert wie im Fluge.

Emotional wurde es, als er den Song „Ungeschminkt" für drei Fans aus dem Publikum sang, die sich auf die Frage meldeten, wer in letzter Zeit besonders viel Pech hatte und das Lied „Flieg mit mir", das er seinem ersten Plattenboss, der mittlerweile verstorben ist, widmete.

Sein persönliches Highlight war der Song „Love me Tinder“, der dann auch endlich den Regen vertrieb.

Passend zum Finale „Alles Brennt“, war sogar der Abendhimmel über Hannover in ein tiefes Orange-Rot gefärbt. Es war nicht so groß wie vor Tausenden in der Arena, aber ein Aufritt auf der ausverkauften Gilde-Parkbühne eröffnet neue Perspektiven und bringt ein großes Stück Normalität zurück.


Johannes Oerding - Lagerfeuer Acoustics 2021 in Hannover © Ulrich Stamm

Johannes Oerding - Lagerfeuer Acoustics 2021 in Hannover © Ulrich Stamm

Johannes Oerding - Lagerfeuer Acoustics 2021 in Hannover © Ulrich Stamm

Johannes Oerding - Lagerfeuer Acoustics 2021 in Hannover © Ulrich Stamm

Johannes Oerding - Lagerfeuer Acoustics 2021 in Hannover © Ulrich Stamm

Johannes Oerding - Lagerfeuer Acoustics 2021 in Hannover © Ulrich Stamm

Johannes Oerding - Lagerfeuer Acoustics 2021 in Hannover © Ulrich Stamm

Johannes Oerding - Lagerfeuer Acoustics 2021 in Hannover © Ulrich Stamm

Johannes Oerding - Lagerfeuer Acoustics 2021 in Hannover © Ulrich Stamm

Johannes Oerding - Lagerfeuer Acoustics 2021 in Hannover © Ulrich Stamm

Johannes Oerding - Lagerfeuer Acoustics 2021 in Hannover © Ulrich Stamm

Johannes Oerding - Lagerfeuer Acoustics 2021 in Hannover © Ulrich Stamm

Johannes Oerding - Lagerfeuer Acoustics 2021 in Hannover © Ulrich Stamm

Johannes Oerding - Lagerfeuer Acoustics 2021 in Hannover © Ulrich Stamm

Johannes Oerding - Lagerfeuer Acoustics 2021 in Hannover © Ulrich Stamm

Johannes Oerding - Lagerfeuer Acoustics 2021 in Hannover © Ulrich Stamm

Johannes Oerding - Lagerfeuer Acoustics 2021 in Hannover © Ulrich Stamm

Johannes Oerding - Lagerfeuer Acoustics 2021 in Hannover © Ulrich Stamm

Johannes Oerding - Lagerfeuer Acoustics 2021 in Hannover © Ulrich Stamm

Schreibe einen Kommentar