Log in

Sommernächte im Gartentheater in Herrenhausen starten

(0 Stimmen)
Im Gartentheater in den Herrenhäuser Gärten (C) Ulrich Stamm Im Gartentheater in den Herrenhäuser Gärten (C) Ulrich Stamm

HANNOVER. Inmitten der sommerlichen Gartenpracht laden die Herrenhäuser Gärten vom 7. bis zum 30. August zu der Veranstaltungsreihe „Sommernächte im Gartentheater“ ein. Das vielfältige und abwechslungsreiche Programm reicht von Live-Musik und Lesungen über Poetry Slam bis Kino.

 

Insgesamt 18 Veranstaltungen unter freiem Himmel fügen sich in das historische Ambiente des Gartentheaters ein. Bereits zum fünften Mal ist die traditionelle Spielstätte Veranstaltungsort der „Sommernächte“

 

 „Wir laden unsere Gäste zu einem Kulturerlebnis für alle Sinne ein“, sagt Ronald Clark, Direktor der Herrenhäuser Gärten. „Trotz bestehender Auflagen haben wir ein einzigartiges Programm auf die Beine stellen können und sind besonders froh, unsere Gäste im August wieder einladen zu können.“

 

Das Musikprogramm der Sommernächte ist bereits überwiegend ausverkauft, berichtet Sommernächte-Projektleiterin Hannah Luttermann: „Für die Veranstaltungen „DOTA: KALÉKO“, „Royal Soul Jam“, „Die Höchste Eisenbahn“ und „Generations“ sind bereits alle Karten vergriffen. Auch „Singers, Songs & Storytellers“ und „Zur Nacht“ von der Fetten Hupe verkaufen sich gut, hier sind noch vereinzelt Restkarten verfügbar.

 

Für den Auftaktabend mit Singer-Songwriter Max Prosa, sowie für das Poetry Slam Wochenende und das Open-Air Kino sind noch Karten erhältlich. Das Konzert von DOTA am 13. August um 21 Uhr war so schnell ausverkauft, so dass ein Zusatzkonzert am gleichen Tag um 18 Uhr angeboten wird. Der Vorverkauf dafür startet am Freitag, 31. Juli.

 

Programm

Freitag, 7. August, 21 Uhr: Max Prosa

Sonnabend, 8. August, 21 Uhr: Die Höchste Eisenbahn (ausverkauft)

Sonntag, 9. August, 5 Uhr: Zwischen Nachtigall und Lerche – Lesung zum Sonnenaufgang

Donnerstag, 13. August, 18 und 21 Uhr DOTA: KALÉKO (Das 21 Uhr Konzert ist ausverkauft)

Freitag, 14. August, 17 Uhr: Talk- und Kulturshow: Kultur in der Krise?

Freitag, 14. August, 20 Uhr: Slam-Show: „GOLD“ mit Zum Goldenen Schmied

Sonnabend, 15. August, 17 und 20 Uhr: Best of Slam!

Sonntag, 16. August, 18 Uhr: Slammin‘ Music

Donnerstag, 20. August, 20 Uhr: Singers, Songs & Storytellers (Restkarten)

Freitag, 21. August, 21 Uhr: Fette Hupe: Zur Nacht (Restkarten)

Sonnabend, 22. August, 20.30 Uhr: Ferry & Friends: Royal Soul Jam (ausverkauft)

Sonntag, 23. August, 20 Uhr: Generations (ausverkauft)

 

Kino

Mittwoch, 26. August, 21 Uhr: Little Women

Donnerstag, 27. August, 21 Uhr: Judy

Freitag, 28. August, 21 Uhr: Call Me By Your Name

Sonnabend, 29. August, 21 Uhr: The Favourite

Sonntag, 30. August, 21 Uhr: Little Women

 

Karten sind an der Vorverkaufskasse im Künstlerhaus erhältlich, auch telefonisch und online:

 

Vorverkaufskasse im Künstlerhaus

Sophienstraße 2, 30159 Hannover

Telefon 0511/168-41222

Mo. bis Fr. 12 bis 18 Uhr

www.vvk-kuenstlerhaus.de

 

Die Tickets berechtigen zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn zum Eintritt in den Großen Garten.

Im Anschluss an einige Veranstaltungen können die Gäste die im August freitags bis sonntags von 21 bis 22.30 Uhr stattfindende Illumination besuchen.

Bei ungünstigem Wetter können die Veranstaltungen dieses Jahr nicht in die Orangerie verlegt werden. Aufgrund der Abstandsregeln reicht die Platzkapazität dort nicht aus. Viele Veranstaltungen können auch bei durchwachsenem Wetter stattfinden.

Regenschauer führen nicht zwingend zu einer Absage. Informationen zur Wetterlage und der Wetterbeständigkeit der jeweiligen Veranstaltung können am Veranstaltungstag ab 16 Uhr (12 Uhr für Nachmittagsveranstaltungen) unter: www.gartentheater-herrenhausen.de abgerufen werden.

Schreibe einen Kommentar