Log in

Theater einmal anders: spontan, improvisiert und ohne Textvorlage

(0 Stimmen)
Theater einmal anders: spontan, improvisiert und ohne Textvorlage © Marcus Müller - Beispielfoto

HANNOVER. Playback Theater ist eine weltweit angewendete Form des interaktiven Theaters welches gänzlich ohne Textvorlagen auskommt. Es wurde 1975 von Jonathan Fox und seiner Lebenspartnerin Jo Salas erstmals als Playback Theatergruppe in den USA gegründet.

Das Theater „Quintessenz“, entstanden aus dem ehemaligen „theaterimfluss“ spielt auf der Bühne ohne jegliche Textvorlagen. Gerd-Michael Urbach, Gründer des Ensembles, Theaterleiter, Aufführungsleiter, Regisseur und Schauspieler improvisiert mit seinem Ensemble nach dem Playback-Theaterverfahren. Dabei erzählt das Publikum seine Erlebnisse und Erfahrungen und kann sich das dann auf der Bühne als spontan improvisierte Szenen anschauen. Heitere und besinnliche Erlebnisse der Adventszeit kommen spontan auf die Bühne.

 

Titel: Alle Jahre wieder

Datum 30.11.2018

Zeit: 20.00 Uhr

Ort: Gemeindesaal der St. Martinskirche, Niemeyerstraße 16, 30449 Hannover

Kosten: Eintritt frei – Um eine Spende wird gebeten

 

(Marcus Müller / DVPJ)

Schreibe einen Kommentar