Log in

Eine Niedersächsin für Europa - Ursula von der Leyen wird Präsidentin der Europäischen Kommission

Gelesen 167
(1 Stimme)
Ursula von der Leyen (C) Ulrich Stamm Ursula von der Leyen (C) Ulrich Stamm

BRÜSSEL/HANNOVER. Am Dienstag Abend (16.07.2019) ist die deutsche Politikerin Ursula von der Leyen (CDU) in Brüssel zur Präsidentin der Europäischen Kommission gewählt worden.

Zum Wahlergebnis einige Stimmen aus Hannover:

Volker Müller (Unternehmerverbände Niedersachsen
  • Niedersächsische Wirtschaft freut sich über niedersächsische Präsidentin der Europäischen Kommission
  • UVN gratulieren ihr und wünschen ihr viel Erfolg
  • Sie steht für ein einiges und starkes Europa, das wir brauchen.

Das Europäische Parlament hat Ursula von der Leyen zur Präsidentin der Europäischen Kommission gewählt. Hierzu sagt Dr. Volker Müller, Hauptgeschäfts­führer der Unternehmerverbände Niedersachsen e.V. (UVN): „Die niedersächsische Wirtschaft freut sich, dass Ursula von der Leyen unsere neue EU-Kommissionspräsidentin ist - eine Niedersächsin für Europa! Wir gratulieren ihr von Herzen und wünschen ihr viel Erfolg in ihrer neuen Position.  Sie steht für ein einiges und starkes Europa, das wir brauchen.Gemeinsam mit den beiden großen christlichen Kirchen, dem DGB und der Landesregierung haben wir als UVN die Initiative 'Niedersachsen für Europa' gestartet.Ende Februar noch referierte Ursula von der Leyen als Verteidigungsministerin auf einer UVN-Veranstaltung zum Thema ‚Sicherheitspolitische Herausforderungen in einer sich wandelnden Welt‘. Zu diesem Zeitpunkt konnten wir alle nicht ahnen, dass wir das Logo der Kampagne ‚Niedersachsen für Europa‘ mit der künftigen Kommissionspräsidentin präsentiert haben.“

 

Landesbischof Ralf Meister

Der Vorsitzende des Rates der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen, Landesbischof Ralf Meister, sagt zur Wahl von Ursula von der Leyen zur Präsidentin der Europäischen Kommission:

 

Für die evangelischen Kirchen in Niedersachsen gratuliere ich Ursula von der Leyen herzlich zu ihrer neuen Aufgabe als Präsidentin der Europäischen Kommission! Wir freuen uns sehr, dass eine in Niedersachsen und der evangelischen Kirche verwurzelte Frau in politisch unruhigen Zeiten für dieses äußerst herausfordernde Gremium verantwortlich ist. Wir hoffen, dass die leidenschaftliche Europäerin das Miteinander der Länder und Europa als Wertegemeinschaft stärken kann. Die Kirchen stehen hinter einem Europa der Solidarität, der Rechtsstaatlichkeit und der liberalen Demokratie, das sich für das Wohl aller Bürgerinnen und Bürger in einer vielfältigen Kulturgemeinschaft einsetzt. Wir wünschen Frau von der Leyen die nötige Kraft und Gottes Segen, um diese Ziele zu verfolgen!

 

Schreibe einen Kommentar