Log in

Spvg Niedersachsen-Döhren lud zum virtuellen Abendlauf

(0 Stimmen)
Vor dem Start der SPD-Läufer: v. l. Rudi Fank (Spvg. Nds.-Döhren), Anja Schollmeyer (SPD-Ratsfrau), Frank Schiedt (Spvg. Nds.-Döhren) und Jan Winneknecht (SPD). Jens Schade Vor dem Start der SPD-Läufer: v. l. Rudi Fank (Spvg. Nds.-Döhren), Anja Schollmeyer (SPD-Ratsfrau), Frank Schiedt (Spvg. Nds.-Döhren) und Jan Winneknecht (SPD).

HANNOVER. Trotz Corona-Pandemie rief die Spielvereinigung Niedersachsen-Döhren Anfang Juni begeisterte Läufer zum Döhrener Abendlauf auf. Statt eines Massenstartes ging es in diesem Jahr jedoch individuell im Rahmen einer virtuellen Laufwoche auf den Rundkurs durch die Südliche Leineaue. Vom 31. Mai bis 6. Juni konnten Freizeitsportler an der Schützenallee an den Start gehen und allein oder zu zweit die Natur zwischen Leine und Maschsee genießen. Mitglieder der Spielvereinigung hatten unterschiedliche Strecken ausgeschildert und markiert. Wie bislang bei jedem Döhrener Abendlauf war auch in diesem Jahr die SPD Döhren-Wülfel wieder mit dabei. Ratsfrau Anja Schollmeyer und Jan Winneknecht traten in knallroten SPD-Shirts an. Sie wählten trotz schwül-warmen Tropenwetters die schweißtreibende Strecke von etwas über sechs Kilometer. Einfach sportlich.


Bei 29 Grad und hoher Luftfeuchtigkeit: die beiden Sozialdemokraten drehten ihre Runde

v.l.: Ratsfrau Anja Schollmeyer und Jan Winneknecht liefen für die SPD Döhren-Wülfel

Schreibe einen Kommentar