Log in

Aktuelle Nachrichten aus Hannover vom 29.April 2021

(0 Stimmen)
Oberbürgermeister Belit Onay © Ulrich Stamm Oberbürgermeister Belit Onay © Ulrich Stamm

HANNOVER.

Oberbürgermeister Belit Onay gratuliert Region Hannover zum Gewinn des Deutschen Fahrradpreises 2021

Das Projekt „Digitalisierung nutzen: GPS-Radverkehrsdaten für eine ganzheitliche Radverkehrsstrategie“ der Region Hannover wurde im Rahmen des Deutschen Fahrradpreises 2021 mit dem ersten Platz in der Kategorie „Service“ ausgezeichnet.

Oberbürgermeister Belit Onay gratuliert der Region zu diesem Gewinn: „Herzlichen Glückwünsch an die Kolleg*innen der Region Hannover zu dieser besonderen Auszeichnung! Ich bin davon überzeugt, dass die im Rahmen des Projektes genutzte Fahrrad-App hilft, den Radverkehr in der Region, aber auch in der Landeshauptstadt Hannover, voranzubringen und so einen wichtigen Beitrag zur Mobilitätswende leistet. Wir als Stadt freuen uns, den Radverkehr gemeinsam mit der Region Hannover weiter auszubauen und durch zielgerichtete Maßnahmen die Bedingungen für Radfahrer*innen in und um Hannover stetig zu verbessern. Die App bietet eine sehr gute Grundlage für wichtige übergreifende Projekte wie die geplanten Radschnellwege oder die (interkommunalen) Velorouten“.

Mit Hilfe der App werden anonymisiert digitale Daten zum Fahrverhalten von Radfahrer*innen erhoben, gleichzeitig werden Anreize zum Fahrradfahren geschaffen, indem Radfahrende belohnt werden. Am Ende profitieren alle: Mit den erhobenen Daten können Radwege anhand ihrer tatsächlichen Nutzung leichter geplant, verbunden und verbessert werden – was wiederum den Radfahrer*innen zugutekommt.

 

 

Schreibe einen Kommentar