Log in

Dachstiftung Diakonie ist als familienfreundlich ausgezeichnet

(0 Stimmen)
Nehad Nicic und Adriana freuen sich mit Stefanie Bode über das Zertifikat zum audit berufundfamilie (C) Dachstiftung Diankonie Nehad Nicic und Adriana freuen sich mit Stefanie Bode über das Zertifikat zum audit berufundfamilie (C) Dachstiftung Diankonie

HANNOVER. Nehad Nicic arbeitet als Pflegehilfskraft im Haus Stephansruh in Hannover. Auch seine Frau gehört zum Team der Einrichtung. Für beide ist es derzeit besonders wichtig, in einem familienfreundlichen Unternehmen zu arbeiten. Bereichert doch seit drei Monaten Baby Adriana das Leben der Pflegekräfte. Und daher freut sich Nehad Nicic auch über dieses tolle Ergebnis:

Die Dachstiftung Diakonie hat das Zertifikat zum audit berufundfamilie erhalten. In einer aufgrund der Corona-Pandemie digital stattgefundenen Feierstunde sagte Dr. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und Schirmherrin des audits: „Gerade in den letzten Wochen hat sich gezeigt, wie wichtig die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist. Wenn Schule und Kita fehlen – dann kommt es auf die Flexibilität der Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber an.“

Neue Arbeitszeitmodelle, Kinderbetreuung in Ausnahmesituationen oder geteilte Führung: Dem Zertifikat vorangegangen war ein umfangreicher Auditierungs-Prozess, in dem gemeinsam mit Mitarbeitenden der Dachstiftung Diakonie zahlreiche Maßnahmen entwickelt wurden, die die Vereinbarkeit von Beruf und Familie nachhaltig fördern sollen.

Stefanie Bode, Referentin für Personalentwicklung der Dachstiftung Diakonie, erläutert warum das Zertifikat für die Dachstiftung Diakonie so bedeutend ist: „Das Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist in der Dachstiftung Diakonie schon länger ein Thema. Wir haben bereits Maßnahmen und Instrumente, die darauf einzahlen, wie die tarifvertragliche Regelungen zur Kinderzulage, Dienstvereinbarungen zu Urlaub und Homeoffice, interne Beratungs- und Unterstützungsangebote wie der theologische Dienst. Außerdem sind wir als Dachstiftung Diakonie bereits im Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ eingetragen. Mit dem Zertifikat und dem Siegel können wir jetzt nach innen und außen zeigen, dass uns die Vereinbarkeit von Beruf und Familie am Herzen liegt und wir daran aktiv weiterarbeiten“

In den kommenden drei Jahren sollen jetzt nach acht Handlungsfeldern neue Maßnahmen umgesetzt werden, die während des Auditierungs-Prozesses gemeinsam entwickelt wurden. Es wurden Ziele vereinbart, die nun in den Steuerungsgruppen „Gesundheit, Beruf und Familie“ und "Personalmarketing und Personalentwicklung" weiterbearbeitet werden. Derzeit spielt natürlich auch das Thema Arbeitsort und Homeoffice eine wichtige Rolle.

 

 

Das audit berufundfamilie im Überblick

Das audit berufundfamilie ist ein Instrument, um familienbewusste Personalpolitik in Unternehmen zu fördern. In den letzten zwölf Monaten erhielten 334 Arbeitgeber das Zertifikat zum audit berufundfamilie oder audit familiengerechte hochschule. Zu den Zertifikatsempfängern zählen 134 Unternehmen, 164 Institutionen und 36 Hochschulen.

 

Die Dachstiftung Diakonie

Die Dachstiftung Diakonie mit Sitz in Gifhorn und Hannover ist ein modernes diakonisches Unternehmen und Arbeitgeberin von Menschen in unterschiedlichsten Berufen. Die Standorte der zur Dachstiftung Diakonie gehörenden Gesellschaften erstrecken sich über ganz Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, was sie zu starken und sozialen Partnerinnen in Nord- und Mitteldeutschland macht. Zum Zeitpunkt der Auditierung waren 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.

Die Dachstiftung Diakonie setzt sich mit ihren Gesellschaften in den Bereichen Altenpflege, Eingliederungshilfe und Rehabilitation, Bildung und Ausbildung, Flüchtlingshilfe und Integration, Kinder, Jugend und Familie, Qualifizierung in Betrieben und Handwerk sowie in der Wohnungslosenhilfe für Menschen ein. Sie ist damit Ansprechpartnerin, Beraterin und Anlaufstelle für in Not-Geratene und Hilfesuchende.

Schreibe einen Kommentar