Log in

Erlebniszoo Hannover: Einblicke bis auf den Grund

(0 Stimmen)
Frühjahrsputz ohne Wellen: trockenes Hafenbecken von Yukon Bay. Jens Schade Frühjahrsputz ohne Wellen: trockenes Hafenbecken von Yukon Bay.

HANNOVER. Ungewohnte Einblicke gibt es derzeit im Erlebniszoo Hannover. Der Tierpark macht Frühjahrsputz. So dauert die Ebbe im Eisbär-Hafenbecken von Yukon Bay noch an. Alles ist trockengefallen, der Untergrund wird sichtbar. Klar, um sauberzumachen, auszubessern oder zu reparieren will der Zoo schließlich keine Taucher ins kühle Nass schicken. Die Eisbären müssen da noch etwas hinter den Kulissen bleiben. Nebenan im hannoverschen Afrika führt der Sambesi allerdings schon wieder Wasser. Bis vor kurzem war hier noch die Technik zu sehen, die demnächst in der Sommersaison die Boote mit den Zoogästen entlang der Tierwelt ziehen wird. Wer sich über die Zäune am Sambesi-Ufer wundert: Die hatte der Zoo aufgestellt, damit während der Arbeiten von den vierbeinigen Gehegebewohnern niemand in den trockenen Graben fällt.


Frühjahrsputz ohne Wellen: trockenes Hafenbecken von Yukon Bay.

Im Winter ist zeitweise die Technik vom hannoverschen Sambesi zu sehen.

Schreibe einen Kommentar