Log in

Online-Vorträge zu Fördermitteln für Sanierung und Neubau

(0 Stimmen)
Symbolbild Fördermittel © Carl-Marcus Müller Symbolbild Fördermittel

HANNOVER (PM). Der Hausbau, die Haussanierung oder auch der Austausch von Heizungen, Fenstern oder Dächern, all das sind Themen, die große finanzielle Herausforderungen darstellen und bei der Vielzahl sich verändernder Förderkulissen und -Möglichkeiten nicht ganz leicht zu überblicken sind.

Dazu kommt, dass ein wesentlicher Teil unserer CO2 – Emissionen im privaten Umfeld maßgeblich im häuslichen Bereich beim Heizen der eigenen vier Wände entstehen. Diese sind, ebenso wie die Heizkosten, abhängig von Technologie der Heizungsanlage, Gebäudedämmung und eigenem Heizverhalten.

Für einen Überblick im Bereich der Fördermöglichkeiten, bietet die Klimaschutzagentur Region Hannover im August eine Sommer-Online Vortragsreihe zu Fördermitteln für Sanierungs- und Neubauvorhaben an. Jede Woche gibt es donnerstags von 18 bis 19 Uhr einen anderen Themenschwerpunkt. Dabei werden sowohl Förderprogramme des Bundes, als auch die der Region Hannover und des enercity-Fonds proKlima vorgestellt. Los ging es am 6. August mit dem Thema Heizungserneuerung.

Weitere Termine:

  1. August: Dachdämmung und Photovoltaik;
  2. August: Fassaden- und Fenstersanierung;
  3. August: Energieeffizienter Neubau.

Die Vorträge richten sich an private Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer sowie Bauwillige und sind kostenlos. Eine Online-Anmeldung ist für jede Veranstaltung notwendig. Infos und Anmeldungen auf

 

Infos und Anmeldungen unter: www.klimaschutz-hannover.de/infos-service/veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar