Log in

Trauer um Initiativ-Gründer des Bundesverbandes Mentor – Die Leselernhelfer

(0 Stimmen)
© Fotos: Lothar Schulz 2021 – Initiativ-Gründer des Bundesverbandes Mentor – Die Leselernhelfer Otto Stender gestorben © Fotos: Lothar Schulz 2021 – Initiativ-Gründer des Bundesverbandes Mentor – Die Leselernhelfer Otto Stender gestorben

HANNOVER. Am 30. September 2021 ist der Initiativ-Gründer des Bundesverbandes Mentor – Die Leselernhelfer Otto Stender nach mehrmonatiger schwerer Krankheit verstorben. Der 1936 in Uelzen geborene Stender hatte ab 2003 das Leselernhelfernetzwerk Mentor aufgebaut, dem bundesweit inzwischen 102 Ortvereine mit mehr als 13000 Aktiven angehören. Stender erhielt für sein Engagement zahlreiche Auszeichnungen darunter auch im Jahr 2012 das Bundesverdienstkreuz am Bande. Stender war Buchhändler. Mit seiner Ehefrau begründete er 1959 in Hannover ihre erste gemeinsame Buchhandlung. 1987 übernahm Stender die Georgsbuchhandlung gegenüber der Oper. Er initiierte als erster in Hannover monatliche Lesungen, u.a. mit Autoren wie Günter Grass, Siegfried Lenz, W. G. Sebald, Doris Dörrie, Hilde Domin und Gabriele Wohmann. Stadtbekannt waren Stenders Veranstaltungen unter dem Oberbegriff als „Rotes Sofa“. 1997 musste Stender die Georgsbuchhandlung aufgrund von Mieterhöhungen aufgeben und in die Karmarschstraße umziehen und schließlich 1999 wegen Konkurs ganz aufgeben. Seine buchhändlerische Arbeit führte er zeitweilig in der Marienstraße unter dem Namen Buchhandlung Stender fort. Als Buchhändler war es ihm ein Anliegen jungen Menschen die Freude am Lesen zu vermitteln. Auch aufgrund der Ergebnisse der ersten PISA-Studie fand Stender „Hannovers Antwort auf PISA“, durch den gemeinsam mit anderen gegründeten Verein Mentor – Die Leselernhelfer. Durch den 2008 gegründeten Bundesverband der Vereine, den Stender als Vorsitzender leitete und dessen Präsident er wurde, wurde bisher die Lese-, Sprach- und Schreibkompetenz von tausenden benachteiligter SchülerInnen, Kinder und Jugendlicher unter 16 Jahren, verbessert. Für viele junge Menschen, auch mit Migrationshintergrund, konnten so die Bildungschancen, die Chancen auf dem Arbeitsmarkt und die Teilhabe an einer sozialen Stadtgesellschaft verbessert werden.


© Foto: Lothar Schulz 2021 – Otto Stender auf dem Weg zur Trauerfeier für Sigfried Lenz in die Hamburger Michaeliskirche im Oktober 2014

© Foto: Lothar Schulz 2021 – Otto Stender auf dem Weg zur Trauerfeier für Sigfried Lenz in die Hamburger Michaeliskirche im Oktober 2014

© Foto: Lothar Schulz 2021 – Otto Stender nach der Trauerfeier für Sigfried Lenz in der Hamburger Michaeliskirche

© Foto: Lothar Schulz 2021 – Otto Stender nach der Trauerfeier für Sigfried Lenz in der Hamburger Michaeliskirche

© Foto: Lothar Schulz 2021 – Otto Stender nach der Trauerfeier für Sigfried Lenz in der Hamburger Michaeliskirche

© Foto: Lothar Schulz 2021 – Otto Stender nach der Trauerfeier für Sigfried Lenz in der Hamburger Michaeliskirche

Schreibe einen Kommentar