Log in

Ausstellung des Projekts b.kunst: „MITTENDRIN“ im Rathaus Hildesheim

(0 Stimmen)
Ausstellung des Projekts b.kunst: „MITTENDRIN“ im Rathaus Hildesheim Rathaus Hildesheim (C) Helmlechner
Ausstellung des Projekts b.kunst: „MITTENDRIN“ im Rathaus Hildesheim

Hildesheim. Das Projekt b.kunst wurde 2011 vom Deutschen Caritasverband im Rahmen der Jahreskampagne „Kein Mensch ist perfekt“ ins Leben gerufen. Das gemeinsame künstlerische Schaffen von Menschen mit und ohne geistige Beeinträchtigung sollte in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt werden. Das „b“ in b.kunst steht stellvertretend für Begriffe wie „besonders“, „bewegt“, „barrierefrei“, „begeistert“, „Begegnung“, könnte aber auch provozierend mit „B-Ware“ assoziiert werden. Selbstbestimmte Teilhabe behinderter Menschen durch Kunstschaffen ist jedoch immer „A-Ware“, definiert als Kunst auf Augenhöhe. Darüber hinaus ist diese Kunst vielfältig und bunt, was sich auch im Projektnamen widerspiegelt.

An diesem bundesweiten Dialog über den Begriff der Kunst nahm auch die St.-Franziskus-Schule aus der Heimstatt Röderhof teil. Seit 2013 führt sie in Eigeniniative b.kunst weiter. Nach den Ausstellungen und Aktionen „Menschenbilder 2013“ und „Wanderungen 2015“ setzt die Heimstatt die Veranstaltungsreihe im Jahr 2017 mit einer Ausstellung unter dem Motto „MITTENDRIN“ fort. Diese ist vom 3. bis 30. Mai zu den Öffnungszeiten des Rathauses (montags bis donnerstags 8 bis 18 Uhr, freitags 8 bis 14 Uhr) in der Rathaushalle zu sehen. Die Ausstellungseröffnung mit Bürgermeister Jörg Bredtschneider findet dort am Donnerstag, 4. Mai, 16 Uhr, statt. Anschließend sprechen Wilfried Büscher, Leiter der Heimstatt Röderhof, und Brigitte Dammeier, Leiterin der Malwerkstatt. Die musikalische Umrahmung wird vom Klangorchester der St.-Franziskus-Schule gestaltet.

 

Am 18. Mai findet im Rahmen der Ausstellung ab 13 Uhr zudem ein Aktionstag auf dem Platz an der Lilie statt. Im Mittelpunkt stehen Konzerte verschiedener Musikensembles. So werden eine Bläserklasse der Marienschule Hildesheim, der Chor der Waldorfschule Hildesheim, die Hip-Hop-Gruppe der Albertus-Magnus-Realschule Hildesheim und die Schulband des Förderzentrum Bockfeld zu hören und zu sehen sein. Auch das Klangorchester der St.-Franziskus-Schule tritt auf. Radio Tonkuhle berichtet live vom Platz An der Lilie. Darüber hinaus ist eine b.kunst-Malaktion geplant, die alle zum kreativen Mitmachen einlädt. Die Heimstatt Röderhof informiert dabei über ihre Arbeit. 

Schreibe einen Kommentar