Log in

Aktuelle Nachrichten aus Hildesheim vom 1. Oktober 2019

(0 Stimmen)
Hildesheim  - Aktuelle Nachrichten des Tages (C) Ulrich Stamm Hildesheim - Aktuelle Nachrichten des Tages (C) Ulrich Stamm

HILDESHEIM.

Herbstliche Vorlese- und Mitmachstunden in der Stadtbibliothek

Im Herbst gibt es viele spannende Dinge zu erkunden. Deshalb lädt die Stadtbibliothek für Montag, 7. Oktober, 15 Uhr, Kinder im Alter von anderthalb bis drei Jahren mit ihren Eltern herzlich zu einer Vorlese- und Mitmachstunde zum Thema „So bunt ist der Herbst“ ein. Kinder im Alter von vier bis sieben Jahren erleben zeitgleich eine Vorlese- und Mitmachstunde der Aktion Leselust unter dem Motto „Herbstliches mit Äpfeln, Birnen und Kastanien“, bei der zum Abschluss etwas zum Mitnehmen gebastelt werden darf.

Gruppen werden gebeten, sich unter Telefon 05121 301-4142 anzumelden. Die Teilnahme an beiden Veranstaltungen ist kostenlos, der Eingang erfolgt über die Judenstraße 1. Flyer mit den Folgeterminen für November und Dezember liegen in der Stadtbibliothek aus.

 

Innerste-Radweg wird saniert

Ab Montag, 7. Oktober, wird die Sanierung des Innerste-Radweges von der sogenannten „THW-Brücke“ im Norden bis zur „Kuhbrücke“ im südlichen Ortsteil Marienburg fortgesetzt. Der rund zwölf Kilometer lange Rad- und Gehweg wird auf circa sechs Kilometern in den ungepflasterten Bereichen erneuert und mit einem feineren Mineralgemisch als bisher versehen. Die Arbeiten sollen noch in diesem Herbst abgeschlossen werden.Um den Rad- und Fußgängerverkehr nicht zu sehr einzuschränken, sind einzelne Bauabschnitte vorgesehen, die voll gesperrt werden. Nach dem Baubeginn des ersten Abschnittes in Himmelsthür, Bereich Mastbergstraße/“THW-Brücke“, werden die Bauabschnitte in südliche Richtung verlagert. Dem Baufortschritt entsprechend erfolgen dann sukzessive die Sperrungen der einzelnen AbschnitteHolzbrücke Carl-Zeiss-Straße - Fünf-Bogen-Brücke am KupferstrangBereich parallel B1 - Unterführung Schützenallee (Hochwassersperre)Wasserkraftwerk EVI - Brücke Lucienvörder StraßeJoWiese - Brücke HohnsenBrücke Hohnsen - Brücke Roter Stein Ochtersum - Pumpstation SEHiDomänenstraße - Kuhbrücke Marienburg

An den entsprechenden Abschnitten wird frühzeitig auf die Sperrungen hingewiesen. Ab dem Wasserkraftwerk der EVI kann ein Parallelweg als Umleitung genommen werden.

 

Bewerberstädte Kulturhauptstadt Europas 2025

Die Hildesheimer Delegation: v.l. Lene Wagner (Stadt Hildesheim, Leiterin Kulturbüro), Erste Kreisrätin Evelin Wißmann, Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer und Thomas Harling (Stadt Hildesheim, Leiter Projektbüro Kulturhauptstadt Hi2025), der auch die Hildesheimer Bewerbung präsentierte. (C) Stadt Hildesheim Die Hildesheimer Delegation: v.l. Lene Wagner (Stadt Hildesheim, Leiterin Kulturbüro), Erste Kreisrätin Evelin Wißmann, Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer und Thomas Harling (Stadt Hildesheim, Leiter Projektbüro Kulturhauptstadt Hi2025), der auch die Hildesheimer Bewerbung präsentierte. (C) Stadt Hildesheim

 

Die Bewerberstädte des nationalen Auswahlverfahrens zur „Kulturhauptstadt Europas 2025“ in Deutschland stehen fest.

Acht deutsche Städte bewerben sich um den Titel „Kulturhauptstadt Europas 2025“. Um 24 Uhr in der Nacht ist die Frist zur Einreichung der Bewerbungsbücher abgelaufen. Im Rennen sind die Städte Chemnitz, Dresden, Gera, Hannover, Hildesheim, Magdeburg, Nürnberg und Zittau. Am Morgen haben sich die Bewerberstädte in Berlin präsentiert.

Den Link zum Livestream, die Pressemitteilung der Kultur Stiftung der Länder sowie die Pressemitteilungen der einzelnen Bewerber - natürlich auch die Hildesheims - finden Sie unter:https://www.kulturstiftung.de/kulturhauptstadt-europas-2025-bewerberstaedte/

 

Fahrbahnsanierung Kurt-Schumacher-Straße  

Die Fahrbahndeckschicht der Kurt-Schumacher-Straße wird saniert, die Fräsarbeiten beginnen am Montag, 7. Oktober. Der Verkehr kann an diesem Tag unter Beachtung der Fahrbahnverhältnisse fließen. Ab 17 Uhr wird der Abschnitt zwischen Alfelder Straße bis hinter die Einmündung der Lise-Meitner-Straße für den Verkehr gesperrt. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis Mittwoch, 9. Oktober, 8 Uhr. Im Anschluss wird der zweite Bauabschnitt nördlich der Marie-Curie-Straße bis südlich Adolf-Kolping-Straße bis voraussichtlich in die Abendstunden des 11. Oktober gesperrt.Die Stadtbuslinien 5 und 102 (SVHI) sowie die Linien 42 und 44 des Regionalverkehr Hildesheim (RVHI) fahren während der Bauarbeiten ab der Rex-Brauns-Straße eine Umleitung über Wunramstraße und die B 243 zur Alfelder Straße. Ersatzhaltestellen werden an der Alfelder Straße kurz vorm Abzweig nach Ochtersum und in der Adolf-Kolping-Straße zwischen Kurt-Schumacher-Straße und Kopernikus-Straße eingerichtet.  
 
Mit Verkehrsbehinderungen ist während der gesamten Bauzeit zu rechnen. Ortskundige sollten den Bereich umfahren.

Schreibe einen Kommentar