Log in

Polizei Nachrichten aus Hildesheim vom 21. November 2019

Gelesen 63
(0 Stimmen)
Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Hildesheim (C) Ulrich Stamm Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Hildesheim (C) Ulrich Stamm

HILDESHEIM.

Elze: Zeugenaufruf nach Sachbeschädigung an zwei Fahrzeugen in Elze

In der Nacht von Di. 19.11.2019 auf Mi. 20.11.2019 wurden in der Sedanstraße 23 in Elze zwei am Straßenrand abgeparkte Fahrzeuge mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Es handelt sich um einen Audi A 4 und einen 3 er BMW eines 27 jährigen Elzers. Der entstandene Schaden wird auf weit über 1000 Euro geschätzt. Das Polizeikommissariat Elze hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen und bittet nun mögliche Zeugen, die in der Zeit von 22:00 Uhr bis 12:30 Uhr etwas Verdächtiges gesehen haben, sich unter Telefon 05068-93030 zu melden.

 

Einbruch in Föhrste

Am gestrigen Abend, 19.11.2019, stiegen unbekannte Täter zwischen 17:00 Uhr und 17:35 Uhr über eine Terrassentür in ein Einfamilienhaus in der Straße Schimmeck ein. Anschließend durchsuchten die Täter das Haus nach Wertgegenständen. Auf ihre Flucht nahmen sie Schmuck als Diebesgut. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen getätigt haben, mögen sich bitte bei der Polizei unter der Telefonnummer 05121-939-115 melden.

 

Briefkasten gesprengt

Am 19.11.19 wurde der Briefkasten eines 42-jährigen Brüggeners aus der "Lange Straße" durch einen eingeworfenen Knallkörper gesprengt und stark beschädigt. Die Schadenshöhe beträg ca. 200 Euro. In diesem Zusammenhang wird ein Pkw gesucht, der zwischen 20:00-20:30 Uhr die Straße in Richtung Friedhof befuhr. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Gronau (05182-909220) oder Elze (0506893030) in Verbindung zu setzen.

 

Brände von Altpapierbehältern

In der letzten Nacht, 19.11.2019 - 20.11.2019, kam es zwischen 23:45 Uhr und 00:45 Uhr in der Hildesheimer Nordstadt zu mehreren Bränden von Altpapiercontainern. Nach vorliegenden Erkenntnissen brannten im Hochkamp und in der Rudolf-Diesel-Straße metallene Altpapiercontainer, bei denen die Gummilippen zerstört wurden. Im Bischofskamp, in der Steuerwalder Straße und in der Melanchthonstraße brannten mehrere Papiercontainer aus Kunststoff, welche durch das Feuer zerstört worden sind. Die Ermittlungen wurden durch Beamte des 1. Fachkommissariats übernommen. Zeugen, die eventuell sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte unter der Nr. 05121/939-115 bei der Polizei Hildesheim.

Schreibe einen Kommentar