Log in

Weiterentwicklung des Gesundheitszentrum Charlottenstift in Stadtoldendorf

Gelesen 4477
(0 Stimmen)
Weiterentwicklung des Gesundheitszentrum Charlottenstift in Stadtoldendorf Weiterentwicklung des Gesundheitszentrum Charlottenstift in Stadtoldendorf (C) Stadt Stadtoldendorf
Vielseitiges Angebot: Weiterentwicklung des Gesundheitszentrum Charlottenstift in Stadtoldendorf

 

Das Gesundheitszentrum Charlottenstift in Stadtoldendorf hält inzwischen ein vielseitiges Angebot an ärztlichen Leistungen für die Patientinnen und Patienten bereit.

Seit dem 08. Februar sind die beiden Fachärzte Dr. Ulrich Schön und Dr. Julia Hoffmann als niedergelassene Ärzte in der neuen chirurgisch-orthopädischen Praxis im Charlottenstift erreichbar. In den modernisierten Räumlichkeiten, die bis vor wenigen Wochen teilweise noch durch das AGAPLESION Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) Holzminden genutzt wurden, gelang der Stadt Stadtoldendorf als Eigentümerin des Charlottenstifts der nächste Lückenschluss in der medizinischen Vor-Ort-Versorgung. 

Dr. Ulrich Schön ist Orthopäde sowie Unfallchirurg und war zuletzt als komm. Chefarzt für Unfallchirurgie und Orthopädie am Klinikum Alfeld tätig. Er arbeitet fortan in einer Gemeinschaftspraxis mit der Chirurgin Dr. Julia Hoffmann, die zuletzt als leitende Oberärztin in der Abteilung für Allgemein-, Gefäß- und Thoraxchirurgie in Alfeld tätig war. Gemeinsam decken die beiden Fachärzte nahezu das gesamte Spektrum der allgemeinen und speziellen Chirurgie sowie der konservativen und operativen Orthopädie ab und behandeln auch Unfälle, sowie Arbeits- und Wegeunfälle.

„Wir wollen mit den neuen Ärzten Frau Dr. Hoffmann und Herrn Dr. Schön die bestehende Kooperation weiterentwickeln und die fachärztliche Versorgung standortübergreifend zum Wohle aller Bürger nachhaltig stärken“, so Marko Ellerhoff, Geschäftsführer des AGAPLESION Evangelisches Krankenhaus Holzminden. Ellerhoff betont dabei die gute Zusammenarbeit zwischen Holzminden und Stadtoldendorf am Beispiel des Gesundheitszentrums Charlottenstift mit dem Ziel, die medizinische Versorgung in der Region weiterhin voranzutreiben und nachhaltig sicherzustellen.

Die Neueröffnung der chirurgisch-orthopädische Praxis stellt zudem die Staffelstabübergabe mit den Ärzten der MVZ-Zweigstelle Stadtoldendorf, Dr. Joachim Peter Joester (Gefäßchirurgie) und Dr. Horst Brenner (Orthopädie) dar, die ihr Sprechstunden-Angebot im Charlottenstift beenden und fortan beide nun wieder direkt im MVZ am AGAPLESION Evangelisches Krankenhaus Holzminden erreichbar sein werden. Unverändert bleibt das Sprechstunden-Angebot des Kardiologen Herrn Dr. Hans Nöldeke im Gesundheitszentrum Charlottenstift bestehen.

Daneben ist im Charlottenstift auch der Kardiologe Dr. Eberhard Bub tätig. Der erfahrene Herzspezialist bietet bereits seit Anfang des Jahres in Eigenregie immer montags kardiologische Sprechzeiten in Stadtoldendorf an. Seinen Schwerpunkt legt Dr. Bub dabei nicht nur auf die konventionelle kardiologische Diagnostik und Behandlung, sondern beispielsweise auch auf die Erstellung einer Zweitmeinung im Rahmen einer individuellen Beratung der Patienten.

Erst kürzlich fand zudem die Vertragsunterzeichnung einer weiteren Neuansiedlung für das Gesundheitszentrum statt. Der internistische Rheumatologe Laurian Magdea wird ab Frühjahr seine Tätigkeit in neu eingerichteten Räumlichkeiten im Charlottenstift aufnehmen. Weitere Neuansiedlungen und gesundheitsbezogene Angebote sind bereits in Planung.

 


Gemeinsam für das Gesundheitszentrum Charlottenstift (v.l.n.r.): Verwaltungsmitarbeiter Michael Schaumann, Bürgermeister Helmut Affelt, der Kardiologe Dr. Eberhard Bub, der internistische Rheumatologe Laurian Magdea, Stadtdirektor Wolfgang Anders, der Kardiologe Dr. Hans Nöldeke, die beiden neuen Fachärzte Dr. Julia Hoffmann (Chirurgie) und Dr. Ulrich Schön (Orthopädie) sowie der Geschäftsführer des AGAPLESION Evangelisches Krankenhaus Holzminden, Marko Ellerhoff (C) Stadt Stadtoldendorf

Schreibe einen Kommentar