Log in

Energie sparen – Stadtverwaltung Langenhagen geht voran

(0 Stimmen)
Themenbild Rathaus Langenhagen © Carl-Marcus Müller Themenbild Rathaus Langenhagen

Langenhagen (pm). Mit Blick auf drohende Gas- und Strommangellagen, ergreift die Stadtverwaltung Langenhagen Maßnahmen, um Energie zu sparen. „Wir müssen jetzt möglichst viel Gas und Strom einsparen, um gut durch den Winter zu kommen“, sagt Langenhagens erster Stadtrat Carsten Hettwer.

Einige Maßnahmen wurden bereits ergriffen. So wurde die Wassertemperatur in der Wasserwelt um 1 Grad gesenkt und die Temperatur der Klimaanlagen in den Serverräumen auf 25 Grad erhöht. Hinzu kommt, dass die Stadtverwaltung jetzt die Warmwasserversorgung in Teeküchen und Toilettenräumen, sowie private Stromverbraucher, bis auf Kaffeemaschinen und Wasserkocher, in Verwaltungsgebäuden abschaltet. Außerdem plant die Verwaltung mit Betriebsferien über den Jahreswechsel, um in dieser Zeit Gas, Wasser und Strom zu sparen. „Natürlich werden wir aber berücksichtigen, in welchen Bereichen Notdienste oder Rufbereitschaften erforderlich sind und stimmen das auch mit dem Personalrat ab“ sagt Hettwer und nennt beispielhaft den Winterdienst.

Die Maßnahmen wurden im Krisenstab der Stadt Langenhagen erarbeitet, den Bürgermeister Mirko Heuer vor einigen Wochen eingerichtet hatte. Dort werden auch weitere Energieeinsparpotenziale identifiziert, Strategien und Wege zum Energiesparen erörtert und schließlich umgesetzt. „Wir befinden uns auch im engen Austausch mit der Region Hannover und werden Maßnahmen zum Ressourcenmanagement einheitlich kommunizieren, wenn dies erforderlich wird“, so Hettwer.

Schreibe einen Kommentar