Log in

Mini-Weihnachtsmarkt in der BrauseBude

(0 Stimmen)
Ganz weihnachtlich: Die Geschwister Schütze sorgen in ihrer Brausebude für Adventsstimmung Jens Schade Ganz weihnachtlich: Die Geschwister Schütze sorgen in ihrer Brausebude für Adventsstimmung

HANNOVER. Wegen der Corona-Pandemie muss der beliebte Döhrener Adventsmarkt der Interessengemeinschaft Döhrener Geschäftsleute (IDG) in diesem Jahr ausfallen. Doch IDG-Schatzmeisterin Mirjana Schütze hat nun für einen kleinen Ersatz gesorgt. Kurzerhand verwandelte sie ihre BrauseBude in der Landwehrstraße 53, die sie zusammen mit ihrer Schwester betreibt, in einem Mini-Weihnachtsmarkt. Bis einschließlich Sonnabend, den 19. Dezember, können hier die Döhrener (leider nur mit Maske, Hände-Desinfektion und maximal drei Kunden gleichzeitig) in der Ausstellung stöbern und nach passenden Weihnachtsgeschenken suchen. Regionale Kunsthandwerker bieten hier ihre tollen in Handarbeit gefertigten Schmuckstücke an. Sabine Sickau steuerte ihre Keramikfiguren bei, es gibt von „Happy Little Fellows“ Postkarten aus Döhren und „fremd.essen“ offeriert "Döhren Gin" und Limonadenpakete an. Der wohlschmeckende Honig vom Döhrener Hobby-Imker Martin Weber fehlt natürlich auch nicht

Schreibe einen Kommentar